Saarbrücken

  • Alle
  • Antisemitismus
  • Arbeitslager
  • Emigration und Flucht
  • Euthanasie
  • Gedenken
  • Gedenkstätten
  • Grabstätten
  • Haftstätten
  • Jüdisches Leben
  • Kirche
  • Kriegsgefangenschaft
  • Menschen im Nationalsozialismus
  • Saarabstimmung
  • Stolpersteine
  • Verfolgung
  • Widerstand
  • Zwangsarbeit
  • Futterstraße - Ehemalige Synagoge

    „Die alte Synagoge in Saarbrücken wurde 1888-90 nach den Plänen des Architekten Friedrich Mertz an der Ecke Futterstraße/Kaiserstraße im maurischen St...

    mehr

    Gedenken Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Alexandergefängnis in der Stengelstraße (Alexanderstraße)

    „Das Alexandergefängnis befand sich in der heute nicht mehr existierenden Alexanderstraße auf dem Gelände der Dragonerkaserne. Dort wurden politische ...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Haftstätten
  • Alter Friedhof St. Johann - Erinnerungen an Willi Graf

    Auf dem Alten Friedhof von St. Johann in Saarbrücken befindet sich das Grab von Willi Graf mit einem Grabmal und einem Gedenkstein, der die Inschrift ...

    mehr

    Widerstand Gedenken Grabstätten
  • Am Kieselhumes – Kundgebung der Einheitsfront

    „Kurz vor der Saarabstimmung fand am 6. Januar 1935 im Stadion Kieselhumes die letzte große Kundgebung der Status-Quo-Bewegung mit mehreren zehntausen...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand
  • Am Schlossberg - Bekenntnissynode in der Saarbrücker Schlosskirche

    Innerhalb der Evangelischen Kirche gab es zwischen den systemtreuen "Deutsche Christen" (DC) und der "Bekennenden Kirche" (BK) sowohl in Deutschland a...

    mehr

    Kirche Widerstand
  • Am Stiefel 2 - Gasthaus zum Stiefel

    „Das Gasthaus Zum Stiefel war bei den Emigranten ein beliebter Treffpunkt. Bei frisch gezapftem Bier wurden Informationen aus­getauscht und diskutiert...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung
  • Angela-Braun-Straße

    „Die in Neuss geborene Angela Stratmann (1892-1966) arbeitete als Lehrerin, heiratete 1923 Max Braun und zog mit ihm nach Saarbrücken, wo sie die Arbe...

    mehr

    Gedenken Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Bahnhofsstraße 80 - Marie Juchacz

    Ein Leben im Zeichen der Gerechtigkeit „Marie Juchacz (1879- 1956) wurde in ärmlichen Verhältnissen als Tochter eines Zimmermanns und seiner Frau in L...

    mehr

    Gedenken Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Bahnhofsstraße 95 - Johanna Kirchner

    „Johanna Kirchner wurde 1889 in Frankfurt a. M. geboren und wuchs in einer sozialdemokratischen Familie auf. Sie und Marie Juchacz gehörten zu den Grü...

    mehr

    Widerstand Gedenken Saarabstimmung Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Baracke für Kriegsgefangene auf dem Marktplatz in Altenkessel

    Auf dem Marktplatz in Altenkessel stand eine Baracke, in der französischen Kriegsgefangene untergebracht wurden. Die dort untergebrachten Menschen wur...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Beethovenplatz, Bahnhof(straße), Schlossplatz Saarbrücken - Pogromnacht 1938

    Wie im ganzen Deutschen Reich, gab es auch in Saarbrücken am 9. November 1938 zahlreiche Ausschreitungen, Plünderungen von Wohnungen und Geschäften, B...

    mehr

    Antisemitismus Verfolgung
  • Brauerstraße - SPD und Gewerkschaftszentrale

    „Die Saarländische SPD hatte ihren Sitz in der Brauerstraße 6-8. Dort befand sich auch das Büro der Bezirksleitung des Allgemeinen Deutschen Gewerksch...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht
  • Cora-Eppstein-Platz

    „Dieser Platz, nahe am St. Johanner Markt, erinnert an die aus Metz stammende Cora Eppstein (1900-1939). Sie wuchs als Kind jüdischer Eltern im Saarla...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Dr.-Maurer-Straße (früher: Herbertstraße) - KP und Rote Hilfe

    „Das Büro der Kommunistischen Partei (KP) Saar befand sich in der Herbertstraße 6-8 in Malstatt. Dort waren auch die Redaktion, Druckerei und Vertrieb...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Eisenbahnstraße 33 - Saarbrücker Zeitung

    „Im Saargebiet gab es seit den 1920er Jahren bis zum aufkommenden Nationalsozialismus (1933/35) eine große Pressevielfalt. Am einflussreichsten war di...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Emigrantenlager in Dudweiler

    "In der Gastwirtschaft von Philipp Hey wurde ein Emigrantenlager eingerichtet. 35 Personen fanden hier Unterkunft, 15 weitere, die in Privatquartieren...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht
  • Franz-Josef-Röder-Str. 15 - Rote-Hilfe-Prozess

    „Die Gestapo konnte im August 1935 einen erfolgreichen Schlag gegen die illegale Arbeit der KP verzeichnen. 36 Personen wurden verhaftet, unter ihnen ...

    mehr

    Widerstand Haftstätten
  • Fritz-Dobisch-Straße Saarbrücken

    „Fritz Dobisch (1890-1941) gründete 1919 den SPD-Ortsverein in Bous und wurde in Luisenthal als Gewerkschaftssekretär des Verbandes der Fabrikarbeiter...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Menschen im Nationalsozialismus Widerstand
  • Gefängnis an der Lerchesflur

    „Das 1907 eingeweihte Gefängnis Lerchesflur wurde in der NS-Zeit zunächst dem OLG Köln, ab 1938 dem OLG Zweibrücken zugeordnet. Ab 1. Juli 1935 war da...

    mehr

    Widerstand Haftstätten Verfolgung
  • Goebenstraße 41 - KP Untergrundbüro

    „In der Schusterwerkstatt von Josef Odermatt in der Goebenstr. 41 wurden auf einer Abzugsmaschine Flugblätter und Zeitungen hergestellt. Ebenso wurde ...

    mehr

    Widerstand
  • Goldene Bremm – Flucht aus dem Saargebiet

    „Nach der Saarabstimmung floh der saarländische Schriftsteller Gustav Regler noch in der Nacht vom 15. Januar 1935 durch den Wald nach Spicheren. Auch...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand Emigration und Flucht
  • Gustav-Regler-Platz - Saarbrücken

    „Gustav Regler (1898-1963) aus Merzig engagierte sich als Schriftsteller und Journalist im Abstimmungskampf für den Status Quo durch Redebeiträge und ...

    mehr

    Gedenken Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Hauptfriedhof Saarbrücken

    Auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof, der sich direkt an der Grenze zu Frankreich befindet, befindet sich unter anderem ein Gräberfeld, auf dem mehrere O...

    mehr

    Gedenken Widerstand Grabstätten Emigration und Flucht
  • Hohenzollernstraße 45 - Haus der Arbeiterwohlfahrt

    „Die ursprünglich 1919 von Marie Juchacz in Frankfurt/M. gegrün­dete Arbeiterwohlfahrt (AWO) hatte hier ein großes Haus und war eine sozial ausgericht...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand Emigration und Flucht
  • Jacob-Welter-Straße – Dudweiler

    „Der gelernte Schlosser Jacob Welter aus Dudweiler war Mitglied der KP-Bezirkslei­tung Saar und ab 1933 Leiter der Roten Hilfe im Saargebiet. Während ...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Johannes-Hoffmann-Platz vor der Congresshalle Saarbrücken

    „Der in Landsweiler/Reden geborene Johannes Hoffmann (1890-1967) studierte zunächst Theologie, arbeitete aber nach dem Ersten Weltkrieg als Journalist...

    mehr

    Gedenken Saarabstimmung Emigration und Flucht Widerstand
  • Josef-Wagner-Weg Saarbrücken

    „Josef Wagner (1897-1943) aus Lockweiler arbeitete als Berg­mann und war Soldat im Ersten Weltkrieg. Diese Erfahrungen bestärkten ihn darin, in die Ko...

    mehr

    Gedenken Widerstand Emigration und Flucht Saarabstimmung Menschen im Nationalsozialismus
  • Kleine Rosenstraße - Umbenennung der Neikesstraße in Saarbrücken

    Hans Neikes (1881-1945) war ein Jurist aus Köln der 1921 Bürgermeister und 1928 Oberbürgermeister der Stadt Saarbrücken wurde. „Schon vor der Saarabst...

    mehr

    Verfolgung
  • Lortzingstraße am Beethovenplatz - Jüdisches Mahnmal vor der Saarbrücker Synagoge

    „Am Beethovenplatz soll ab November 2021 ein Denkmal an die ca. 1.900 jüdischen Personen aus dem Saarland erinnern, die während der NS-Diktatur ermord...

    mehr

    Gedenken Jüdisches Leben
  • Mainzer Str. 134 - Emigrantenlager und Standgericht in der Ulanenkaserne

    „Nach dem 30. Januar 1933 betraf die politische Repression in Deutschland zunächst die Aktiven in der KP und SPD und ihr Umfeld, dann mehr und mehr au...

    mehr

    Emigration und Flucht Haftstätten
  • Mainzer Str. 3 und Lohmühlenstr. 5 - Sitz der NSDAP

    „Nachdem die Regierungskommission (Reko) die NSDAP verboten hatte, kam es 1926 in Homburg zur Wiedergründung, die am 4. Dezember 1926 genehmigt wurde,...

    mehr

    Verfolgung
  • Mainzer Str. 30 - Johannishof Saarbrücken

    Der Johannishof war neben dem Saalbau und der Wartburg einer der großen Veranstaltungsorte in Saarbrücken. „Am 17. Februar 1934 fand hier eine Veranst...

    mehr

    Gedenken Widerstand
  • Martin-Luther-Straße Saarbrücken - Wartburg

    In der Martin-Luther-Straße 12 befand sich die „Wartburg“. Sie wurde als Evangelisches Gemeindehaus 1928 eingeweiht und hatte den größten Versammlungs...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Max-Braun-Straße Saarbrücken

    Max Braun „An den Journalisten Max Braun (1892-1945) erinnert diese klei­ne Straße in der Nähe des Alten Friedhof St. Johann. Er kam 1923 als Chefreda...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Messegelände - Zwangsarbeiter*innenlager am Schanzenberg

    „Die Politik der Zwangsarbeit war nicht nur Teil der NS-Kriegswirt­schaft, sondern auch Teil eines Eroberungs- und Vernichtungs­krieges, unter dem vor...

    mehr

    Zwangsarbeit Widerstand Kriegsgefangenschaft
  • Neue Bremm - Gedenkstätte Gestapo-Lager

    „Die Neue Bremm war ein schreckliches Lager. In den anderen Lagern kam der Tod langsam, aber in Saarbrücken kam er schnell.“ (Aussage des ehemaligen H...

    mehr

    Zwangsarbeit Haftstätten Verfolgung Gedenken Gedenkstätten
  • Neumarkt 13 - Saalbau

    „Mit den Emigranten, die ins Saargebiet kamen, drangen immer mehr Informationen über die terroristische Herrschaft der Nazis durch. So gab es deswegen...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Oscar-Gross-Weg - Bürgerhospital Saarbrücken

    „Am Reppersberg stand das wichtigste Krankenhaus Saarbrü­ckens, das Bürgerhospital. Es war der Vorgänger des Winterberg­krankenhauses. Im Bürgerhospit...

    mehr

    Euthanasie Menschen im Nationalsozialismus
  • Pfarrer-Bleek-Platz – Bekennende Kirche

    „Pfarrer Philipp Bleek (1878-1948) aus Saarbrücken gehörte mit anderen Pfarrern zur Bekennenden Kirche. Trotz ihrer staatstreuen Haltung wurden die Pf...

    mehr

    Kirche Saarabstimmung Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Pfarrer-Bungarten-Straße 49 – Kirche St. Joseph

    „Die Katholiken waren die stärkste Wähler­gruppe an der Saar mit einem Anteil von über 70% an der Bevölkerung (Bistum Trier/Bistum Speyer). Der Triere...

    mehr

    Verfolgung Kirche Widerstand Saarabstimmung Menschen im Nationalsozialismus
  • Puccinistr. 11a (Waterloostr. 11a) - Zentrum und Deutsche Front

    „Von 1920 bis 1935 war die Zen­trumspartei die stärkste Partei im Saargebiet, sie hatte in den vier Wahlperioden zwischen 14 und 16 Sitze im 30-köpfig...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Rabbiner-Rülf-Platz und der unterbrochene Wald

    „Friedrich Schlomo Rülf (1896-1976) wurde in Braunschweig in eine liberale jüdische Familie geboren und kam 1929 als Rabbi­ner nach Saarbrücken. Damal...

    mehr

    Gedenken Saarabstimmung Emigration und Flucht Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Rathaus St. Johann - Erinnerung an Johanna Kirchner und Willi Graf

    Bronzebüsten von Johanna Kirchner und Willi-Graf im Saarbrücker Rathaus Johanna Kirchner:  Die Frankfurter Sozialdemokratin Johanna Kirchner flüchtete...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Rathausplatz – Erfolgsfeier der Nationalsozialisten

    Nachdem die Saarabstimmung ergeben hat, dass das Saarland an Hitler-Deutschland angegliedert wird, fand am 1. März 1935 die Offizielle Übergabe statt....

    mehr

    Stolpersteine Saarabstimmung
  • Reichsstraße – Erinnerung an die Homosexuellenverfolgung

    „In der NS-Zeit wurden ca. 100.000 homosexuelle Männer poli­zeilich erfasst, und es ergingen ca. 50.000 Urteile gem. §§ 175, 175b (‚Unzucht‘). Die ges...

    mehr

    Gedenken Verfolgung
  • Roonstraße 2 - Erbgesundheitsgericht Saarbrücken

    „Das Gesetz zur Zwangssterilisation (‚Gesetz zur Verhütung erb­kranken Nachwuchses‘ – GzVeN) vom Juli 1933 sah vor, dass Menschen, die man für erbkran...

    mehr

    Euthanasie
  • Schlossplatz - Ehemaliges Kreisständehaus

    „In Folge der Saarabstimmung vom 13. Januar 1935 kam es in Saarbrücken und in vielen Orten im Saargebiet zu Kundgebun­gen, Aufmärschen, Fahnenappellen...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Schlossplatz 15 - Sitz der Gestapo-Leitstelle, heute Historisches Museum Saar

    „Am Schlossplatz richtete die Gestapo zum 1. März 1935 eine Staatspolizeistelle ein, deren erster Leiter der Münchner Jurist und Duzfreund Himmlers An...

    mehr

    Haftstätten Verfolgung Zwangsarbeit
  • Schlossplatz Saarbrücken - Erinnerung an die Deportationen nach Gurs

    Wagner-Bürckel-Aktion – Deportation der letzten Jüdinnen und Juden aus dem Saarland „Am 22. Oktober 1940 wurden am Schlossplatz 134 verhaftete jüdisch...

    mehr

    Gedenken Antisemitismus Verfolgung
  • Schumannstraße 27 - Kirche St. Michael

    „Die Kirche St. Michael war ein weiterer Ort der katholischen Op­position. In einem Gestapobericht über eine Versammlung einer katholischen Opposition...

    mehr

    Kirche Saarabstimmung Widerstand
  • Schumannstraße/Echelmeyerpark - Arnold Fortuin

    Einsatz für Sinti*zze und Rom*nja „Der 1909 in Neunkirchen/Nahe geborene Arnold Fortuin be­suchte das Gymnasium in St. Wendel, studierte in Trier und ...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Straße des 13. Januar – Saarabstimmung

    „Die Abstimmung am 13. Januar 1935 war für das NS-Regimes von großer Bedeutung und fand weltweite Beachtung. Der NS-Staat organisierte systematisch di...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Talstr. 15/Saarstr. 14 - Dominialschulen

    „Eine Folge der französisch geprägten Verwaltung des Saarge­biets, die mit dem Inkrafttreten durch den Versailler Vertrag vom 10. Januar 1920 real wur...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Ursulinenstr. 1 (Königin-Luisen-Str. 1) - Saarbrücker Landeszeitung / Neue Saarpost

    „Neben der Saarbrücker Zeitung war die Saarbrücker Landeszeitung weit verbreitet. Ihre Berichterstattung orientierte sich an der Zentrumspolitik und d...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand
  • Von der Heydt - Emigrantenlager

    „Nach dem 30. Januar 1933 betraf die politische Repression in Deutschland zunächst die Aktiven in der KP und SPD und ihr Umfeld, dann mehr und mehr au...

    mehr

    Verfolgung Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht
  • Von-der-Heydt - Emigrantenlager

    "Ein großes Emigrantenlager richtete die 'Liga für Menschenrechte' in Schlafhaus und Baracken der ehemaligen Grube Von der Heydt im Frühjahr 1933 ein....

    mehr

    Widerstand Zwangsarbeit Emigration und Flucht
  • Wackenberg - Massenkundgebung der Deutschen Front

    „Die Deutsche Front mobilisierte große Massen für prodeutsche Kundgebungen, so z. B. auf dem Wackenberg am 6. Januar 1935 mit Hunderttausenden von Per...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Zum Zollstock - Isrealitischer Friedhof

    „Im Jahr 1920 errichtete die Saarbrücker Synagogengemeinde an der Auffahrt von der Goldenen Bremm nach Spicheren einen israelitischen Friedhof. Die Na...

    mehr

    Gedenken Grabstätten

Ein Projekt des:

Kontakt

Stengelstraße 8
66117 Saarbrücken

Tel 0681-633 31
Fax 0681-633 44

Kooperationspartner:
Bildungspartner:
Gefördert von: