• Erinnerungsorte

Erinnerungsorte

  • Alle
  • Antisemitismus
  • Arbeitslager
  • Displaced Persons
  • Emigration und Flucht
  • Euthanasie
  • Gedenken
  • Gedenkstätten
  • Grabstätten
  • Haftstätten
  • Jüdisches Leben
  • Kirche
  • Konzentrationslager
  • Kriegsgefangenschaft
  • Menschen im Nationalsozialismus
  • Saarabstimmung
  • Stolpersteine
  • Verfolgung
  • Widerstand
  • Zwangsarbeit
  • Friedhofstraße 2, Katholisches Vereinshaus - Kriegsgefangenenlager

    "Die im katholischen Vereinshaus in Wallerfangen untergebrachten französischen Gefangenen (etwa 80) wurden 1943 nach Ihn verlegt. Dort waren in einem ...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Futterstraße - Ehemalige Synagoge

    „Die alte Synagoge in Saarbrücken wurde 1888-90 nach den Plänen des Architekten Friedrich Mertz an der Ecke Futterstraße/Kaiserstraße im maurischen St...

    mehr

    Gedenken Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Alexandergefängnis in der Stengelstraße (Alexanderstraße)

    „Das Alexandergefängnis befand sich in der heute nicht mehr existierenden Alexanderstraße auf dem Gelände der Dragonerkaserne. Dort wurden politische ...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Haftstätten
  • Alex-Deutsch-Schule Wellesweiler

    Alex Deutsch wurde am 07.08.1913 in Berlin geboren. Er war eines von insgesamt 8 Kindern jüdischer Eltern und hatte eine schwere Kindheit und Jugend. ...

    mehr

    Jüdisches Leben Menschen im Nationalsozialismus Antisemitismus Gedenken Verfolgung
  • Allmendstraße Ormesheim – Gräber von zwei Zwangsarbeitern

    Auf dem alten Friedhof stehen auf der Ostseite an der Allmendstraße zwei Holzkreuze, welche die Grabstätte von zwei ukrainischen Zwangsarbeitern marki...

    mehr

    Grabstätten Zwangsarbeit
  • Alsweilerstraße Marpingen – Lager für Kriegsgefangene

    In der alten Schule in Marpingen, die in der Alsweilerstraße war, waren von 1940 bis 1945 Kriegsgefangene interniert, die in der örtlichen Landwirtsch...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Alte Schmelz – Zwangsarbeit in den St. Ingberter Eisenwerken

    "Im Mai 1942 erhielt auch das Eisenwerk seine ersten Zwangsarbeiter. Etwa 50 Frauen und etwa 25 Männer aus der Sowjetunion kamen auf der Hütte in Arbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Altenwald - Zwangsarbeiterlager

    Wie in vielen anderen Gemeinden war auch in Sulzbach Altenwald ein Lager für ein Arbeitskommando von Kriegsgefangenen eingerichtet. Es bestand ab 1940...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Alter Friedhof - Gräberfeld und Denkmäler

    Auf dem alten Friedhof von Quierschied findet sich ein Gräberfeld für über 60 tote Sowjetbürger*innen, die in der Umgebung zur Zwangsarbeit eingesetzt...

    mehr

    Zwangsarbeit Gedenken Grabstätten
  • Alter Friedhof in Hemmersdorf - Gräber russischer Zwangsarbeiter

    Auf dem alten Friedhof des Ortsteiles Hemmersdorf befindet sich ein von der Gemeinde gepflegtes Grab. Die Inschrift auf dem Grabstein lautet: „Hier ru...

    mehr

    Gedenkstätten Gedenken Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Alter Friedhof Neunkirchen Scheib - Park der Erinnerungen

    Gräber für Zwangsarbeiter*innen Der Friedhof Scheib ist heute eine Parkanlage. Er entstand im 19. Jahrhundert und umfasste eine Fläche von über 13 Hek...

    mehr

    Zwangsarbeit Gedenken Grabstätten
  • Alter Friedhof St. Johann - Erinnerungen an Willi Graf

    Auf dem Alten Friedhof von St. Johann in Saarbrücken befindet sich das Grab von Willi Graf mit einem Grabmal und einem Gedenkstein, der die Inschrift ...

    mehr

    Widerstand Gedenken Grabstätten
  • Altforweiler - Kriegsgefangenenlager

    "In Altforweiler war ein Barackenlager für kriegsgefangene Franzosen und Sowjetbürger, die Ende 1944 zum Schanzen in Berus eingesetzt wurden." Zitiert...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Am Feldchen - Stolpersteine für Leopold Baum, Geschwister Levy

    Leopold Baum wurde 1876 geboren. Im Zuge der Progromnacht 1938 wurde er verhaftet und in das Konzentrationslager Dachau deportiert. 1941 wurde er dann...

    mehr

    Stolpersteine Gedenken Antisemitismus Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben
  • Am Kieselhumes – Kundgebung der Einheitsfront

    „Kurz vor der Saarabstimmung fand am 6. Januar 1935 im Stadion Kieselhumes die letzte große Kundgebung der Status-Quo-Bewegung mit mehreren zehntausen...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand
  • Am Schlossberg - Bekenntnissynode in der Saarbrücker Schlosskirche

    Innerhalb der Evangelischen Kirche gab es zwischen den systemtreuen "Deutsche Christen" (DC) und der "Bekennenden Kirche" (BK) sowohl in Deutschland a...

    mehr

    Kirche Widerstand
  • Am Stiefel 2 - Gasthaus zum Stiefel

    „Das Gasthaus Zum Stiefel war bei den Emigranten ein beliebter Treffpunkt. Bei frisch gezapftem Bier wurden Informationen aus­getauscht und diskutiert...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung
  • Angela-Braun-Straße

    „Die in Neuss geborene Angela Stratmann (1892-1966) arbeitete als Lehrerin, heiratete 1923 Max Braun und zog mit ihm nach Saarbrücken, wo sie die Arbe...

    mehr

    Gedenken Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Auffanglager für Status-Quo Flüchtlinge in Saargemünd

    Bis zur Saarabstimmung 1935 — und auch noch unmittelbar danach — flüchteten tausende Menschen aus dem Saargebiet nach Westen, um der Verfolgung durch ...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht
  • Bachem-Brotdorf, RAD-Lager

    1935 wurde das RAD-Lager in Bachem-Brotdorf gebaut "Noch vor der gesetzlichen Einführung der Arbeitsdienstpflicht begannen im März 1935 die Baumaßnahm...

    mehr

    Arbeitslager
  • Bahnhof Bexbach - Zwangsarbeiter*innenlager

    In Hermann Volks „Heimatgeschichtlichem Wegweiser zu Stätten des Widerstands und Verfolgung“ findet sich ein Hinweis, dass in der Nähe des Bexbacher B...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Bahnhof Hollerich

    Bis zum Einmarsch der Wehrmacht in Luxemburg, im Mai 1940, war das kleine Nachbarland des damaligen Deutschen Reiches eine wichtige Station für viele ...

    mehr

    Emigration und Flucht Verfolgung Gedenken
  • Bahnhof Sulzbach - Kriegsgefangenenlager

    Mit den anfänglichen Erfolgen der Wehrmacht auf ihrem Russlandfeldzug kamen ab 1941 große Mengen von Kriegsgefangenen nach Deutschland, wo sie zur Zwa...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Bahnhofsstraße 80 - Marie Juchacz

    Ein Leben im Zeichen der Gerechtigkeit „Marie Juchacz (1879- 1956) wurde in ärmlichen Verhältnissen als Tochter eines Zimmermanns und seiner Frau in L...

    mehr

    Gedenken Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Bahnhofsstraße 95 - Johanna Kirchner

    „Johanna Kirchner wurde 1889 in Frankfurt a. M. geboren und wuchs in einer sozialdemokratischen Familie auf. Sie und Marie Juchacz gehörten zu den Grü...

    mehr

    Widerstand Gedenken Saarabstimmung Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Baracke für Kriegsgefangene auf dem Marktplatz in Altenkessel

    Auf dem Marktplatz in Altenkessel stand eine Baracke, in der französischen Kriegsgefangene untergebracht wurden. Die dort untergebrachten Menschen wur...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Bebelsheim - Arbeitskommando für französische Kriegsgefangene

    Im Mandelbachtal bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwan...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Bebelsheim – Lager für Zwangsarbeiter*innen

    Überall im Saarland und dem damaligen Deutschen Reich wurden Zwangsarbeiter*innen eingesetzt, um die fehlenden Arbeitskräfte zu ersetzen, selbst in ga...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Beckingen - Widerstand, Maria Baltes (1900-1975)

    Maria Baltes (geb. Leistenschneider) wurde am 14. September 1900 in Beckingen geboren. Maria besuchte die Volksschule in Beckingen und anschließend di...

    mehr

    Saarabstimmung Verfolgung Widerstand
  • Beethovenplatz, Bahnhof(straße), Schlossplatz Saarbrücken - Pogromnacht 1938

    Wie im ganzen Deutschen Reich, gab es auch in Saarbrücken am 9. November 1938 zahlreiche Ausschreitungen, Plünderungen von Wohnungen und Geschäften, B...

    mehr

    Antisemitismus Verfolgung
  • Beim Stadion "Am weißen Kreuz" - Lager für Zwangsarbeiter*innen der Dillinger Hütte

    "Insgesamt hatte die Hütte 2.000 bis 3.000 Zwangsarbeiter [...] Die Gemeinde selbst gibt für ihr Territorium zwei Gefangenenlager an, das Hüttenlager ...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Bereich der Fabrikanlagen von Villeroy & Boch - Lager für Zwangsarbeiter*innen

    "Zumindest ein Lager in Mettlach war im Bereich der Fabrikanlagen von Villeroy & Boch. Das Lager wurde im Spätjahr 1944 über Britten, Bergen, Wald...

    mehr

    Arbeitslager
  • Berus - DAF-Lager

    "In Berus waren russische Gefangene im Kalksteinbruch (Nähe Orannastraße) eingesetzt. Vermutlich waren sie in einem Lager untergebracht, das der DAF [...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Berus - Einsatz russischer Gefangener für die Völklinger Hütte

    Russische Gefangene waren im Kalksteinbruch in Berus für die Völklinger Hütte eingesetzt. "In Berus waren russische Gefangene im Kalksteinbruch (Nähe ...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Besseringen - Lenchen Weber-Straße

    Magdalena Weber, genannt Lenchen, war eine Widerstandskämpferin gegen die Nazis. Sie wurde am 21.01.1908 in Merzig geboren. Sie gehörte dem SPD-Ortsve...

    mehr

    Widerstand Gedenken Saarabstimmung Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Besseringen, Mühlenstraße - Stolperstein für Emil Bone

    Emil Bone wurde 1920 geboren und wurde am 30.03.1940 hingerichtet. Emil Bone wollte sich dem Regime der Nationalsozialisten nicht unterwerfen und wurd...

    mehr

    Stolpersteine Gedenken Verfolgung Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Betonwerk Gehl - Zwangsarbeiterinnenlager

    "Im Betonwerk Gehl waren Ukrainerinnen untergebracht." Sie wurden hier zur Zwangsarbeit verpflichtet. Über die Bedingungen und Inhaftierten liegen uns...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Bettingen - Zwangsarbeiter*innenlager

    "Es bestand ... ein Ostarbeiterlager in Bettingen, dessen Existenz durch den Brief einer Polin namens Walentyna Jazlowska (geb. 26.6.1925), geschriebe...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Betzental – Lager für Zwangsarbeiter*innen bei den Schneiderwerken

    "... Im ersten Halbjahr 1941 ging man im Betzental daran, ein neues Lager zu bauen, nun für die Arbeiter der Autobahnteilstrecke St. Ingbert-Rohrbach....

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Bezirksstraße 16, Niederwürzbach, Stolpersteine für Heinrich, Georg und Otto Bieg

    Heinrich Bieg Heinrich Bieg wurde am 13. Dezember 1901 in Niederwürzbach geboren. Wie viele junge Männer des Saargebiets ging er in die Französische F...

    mehr

    Stolpersteine Verfolgung Euthanasie Menschen im Nationalsozialismus
  • Bierbach "lm Serrstrang" - Zwangsarbeiterlager in Bierbach

    "Wie vielerorts wurden auch in Blieskastel in den Kriegsjahren ehemalige RAD- und OT-Lager zur Unterbringung von Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern ...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Bietschied - Schanzarbeiterlager

    Ende 1944 rückte die Front immer weiter auf die angestammten Grenzen des Deutschen Reiches zu. Um den Alliierten möglichst lange Widerstand zu leisten...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Bildstocker Wald – Zwangsarbeiterlager Emsenbrunnen

    Zum Betrieb und der Erweiterung der Grube Reden wurden Zwangsarbeiter*innen verschiedener Nationalitäten eingesetzt, vorzugsweise jedoch sowjetische K...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Binsenthal - Zwangsarbeiterlager der Gruben Dechen und Heinitz

    Ende 1942 waren in der 'Grube Ost' der 'Saargruben-AG, d.h. in den Bergwerken um Neunkirchen, 662 sowjetische Zwangsarbeiter und 1.533 Kriegsgefangene...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Biringen – Lager der Deutschen Arbeitsfront

    In Biringen gab es ein Lager der „Deutschen Arbeitsfront“. Es umfasste 7 Baracken neben dem Gasthaus „Johannes“. Die DAF war eine schon im Mai 1933 al...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Blieskastel-Altheim – Eichenkreuz erinnert an „ehrlose“ Soldaten

    "Die Evakuierung der Roten Zone im September 1939 hatte für manches Dorf im Blieskasteler Raum böse Folgen. Nicht genug, dass es im hiesigen Gebiet zu...

    mehr

    Grabstätten
  • Blieskastel-Altheim - Kriegsgefangenenunterkunft

    Für die Unterbringung von Kriegsgefangenen wurden neben Hallen und Baracken oft auch Gasthäuser o.ä. genutzt. In Altheim wurden französische Kriegsgef...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Blieskastel-Altheim – Lager für sowjetische Zwangsarbeiter_innen

    Neben der Industrie wurden viele Zwangsarbeiter*innen vor allem in der Landwirtschaft eingesetzt. Um die umliegenden landwirtschaftlichen Betriebe zu ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Bliesransbach - Ehrenmal für die Gefallenen beider Weltkriege

    Im Jahr 1957 wurde ein Denkmal für die Opfer beider Weltkriege in Bliesransbach eingeweiht. Es bestand aus einer gemauerten Stufe mit einem Bronzereli...

    mehr

    Gedenken
  • Brauerstraße - SPD und Gewerkschaftszentrale

    „Die Saarländische SPD hatte ihren Sitz in der Brauerstraße 6-8. Dort befand sich auch das Büro der Bezirksleitung des Allgemeinen Deutschen Gewerksch...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht
  • Brotdorf - Zwangsarbeiterunterkunft

    Im Tanzsaal des Gasthauses "Germania" in Brotdorf wurden französische Kriegsgefangene untergebracht. Es gibt viele weitere Gasthäuser im Saarland, in ...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Brotdorf, Ecke Hausbacher Straße / Helenenstraße - Gedenkstein für die ehemalige Synagoge

    Zum Zeitpunkt der Eingliederung der Saar in das Deutsche Reich 1935 lebten 31 jüdische Personen in Brotdorf. Auf Grund der schnell zunehmenden Repress...

    mehr

    Antisemitismus Gedenken Jüdisches Leben
  • Brückenstraße 1a in Nohfelden-Bosen – Mikwe

    Die Mikwe ist ein wichtiger Teil der jüdischen Kultur und Tradition. Als Tauchbad dient sie verheirateten Frauen nach ihrer Menstruation oder einer Ge...

    mehr

    Jüdisches Leben
  • Bürgermeister-Ludwig-Straße, Neunkirchen- Zwangsarbeiter*innenlager Firma Emmrich & Söhne

    Wie viele Neunkircher Betriebe beschäftigte auch das Bauunternehmen Emmrich und Söhne Zwangsarbeiter*innen. Etliche Gebäude in Neunkirchen und Umgebun...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Buttergasse in Wolfersweiler – Kriegsgefangenenlager im ehemaligen Schulhaus

    In Wolfersweiler hat im ehemaligen Schulhaus in der Buttergasse ein kleineres Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurde...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Cora-Eppstein-Platz

    „Dieser Platz, nahe am St. Johanner Markt, erinnert an die aus Metz stammende Cora Eppstein (1900-1939). Sie wuchs als Kind jüdischer Eltern im Saarla...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Denting - Arbeitskommando und Lager Ban Saint-Jean

    Ban Saint Jean – Kriegsgefangenenlager Stalag XII F Ban Saint Jean (militärische Bezeichnung Stalag XII F) war ein deutsches Kriegsgefangenenlager, da...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Verfolgung Arbeitslager Gedenken
  • Diedenhofenstraße 53 - Stolpersteine für Familie Herrmann

    Im Jahr 1911 heiratete Sylwin Herrmann, geb. 1880, Lina Marx, geb. 1883. Aus ihrer Ehe gingen zwei Töchter, Erna und Hildegard, hervor. 1920 zogen sie...

    mehr

    Gedenken Antisemitismus Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben
  • Diefflen - Jüdischer Friedhof

    Der am Rande des Dillinger Waldes gelegene jüdische Friedhof diente den verstorbenen Jüdinnen und Juden aus der Gemeinde als letzte Ruhestätte; das um...

    mehr

    Grabstätten Gedenken Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Differten - Kriegsgefangenenlager

    "In der alten Schule (heute Gemeindehaus) war seit 1940 ein Lager für ca. 40 französische Kriegsgefangene, die später durch italienische Militärintern...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Differten - Lager für italienische Zwangsarbeiter

    "Im ehemaligen Gasthaus Dichner (heute Kreissparkasse) waren etwa 50 italienische Zwangsarbeiter untergebracht. Sie kamen aus einem Lager für italieni...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Differten - Zwangsarbeiterinnenunterkunft

    "In Differten waren ab 1942/43 etwa 70-80 sowjetische Frauen im Gasthaus Eberhard Zipp (heute 'Zum Tripser') untergebracht. Die heutige Garage diente ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Dillinger Hütte - Lager für Zwangsarbeiterinnen

    "Insgesamt hatte die Hütte 2.000 bis 3.000 Zwangsarbeiter. ... Im Hüttenbereich muss es zu diesem Zeitpunkt ein eigenes Frauenlagergegeben haben. Verb...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Dillinger Hütte beim Stadion - Lager für Zwangsarbeiter*innen

    Die Gemeinde selbst gibt für ihr Territorium zwei Gefangenenlager an, das Hüttenlager und ein Ostarbeiterlager beim Stadion "Am weißen Kreuz" und das ...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Dillinger Straße – Lager für Zwangsarbeiter*innen in einer Schanzarbeiterunterkunft

    "Trotz gegenteiliger Aussage der Gemeinde muss sich ein weiteres Lager für ausländische Zwangsarbeiter in Lebach befunden haben. Für die Monate Novemb...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Dirmingen - Illinger Straße 25 – Stolperstein für Rudolf Wohlfahrt

    Am 8.5.2022 wurde in Dirmingen in der Illinger Straße ein Stolperstein für Rudolf Wohlfahrt verlegt. Rudolf Wohlfahrt wurde Opfer der Aktion T4. Er wu...

    mehr

    Euthanasie Menschen im Nationalsozialismus Gedenken
  • Dr.-Maurer-Straße (früher: Herbertstraße) - KP und Rote Hilfe

    „Das Büro der Kommunistischen Partei (KP) Saar befand sich in der Herbertstraße 6-8 in Malstatt. Dort waren auch die Redaktion, Druckerei und Vertrieb...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Düppenweiler - RAD- und Zwangsarbeiterlager

    "Im Rahmen der militärischen Bauvorhaben erfolgte auch die Gründung eines RAD-Lagers in Düppenweiler 1938. Einige Hundert Zwangsarbeiter waren seit Ok...

    mehr

    Arbeitslager Grabstätten Zwangsarbeit
  • Eft-Hellendorf - Gefangenenlager

    "Ein kleines russisches Gefangenenlager bestand in Eft-Hellendorf. Dort ist auch das Grab eines am 22.3.1941 'tödlich verunglückten' polnischen Zwangs...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • ehem. Nikolaus Foss-Straße - Gelöschte Erinnerung an den Widerständler Nikolaus Foss

    Im Jahre 1945 ehrte die Stadt Saarlouis drei Kommunisten, die unter den Nationalsozialisten ums Leben gekommen sind, mit Straßenbenennungen darunter N...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • ehem. Peter Berger-Straße - Gelöschte Erinnerung an einen Widerstandskämpfer

    Im Jahre 1945 ehrte die Stadt Saarlouis drei Kommunisten mit Straßenbenennungen, darunter auch Peter Berger. "Im Jahre 1945 ehrte die Stadt Saarlouis ...

    mehr

    Widerstand Kriegsgefangenschaft Menschen im Nationalsozialismus
  • Ehemalige Synagoge Illingen

    In Illingen bestand eine jüdische Gemeinde bis 1940. Ihre Entstehung geht in die Zeit des 18. Jahrhunderts zurück. Möglicherweise lebten jedoch bereit...

    mehr

    Jüdisches Leben Gedenken Grabstätten Antisemitismus
  • Ehemalige Synagoge Ottweiler

    Im Jahr 1803 erwarb die jüdische Gemeinde von Ottweiler ein Grundstück am Schlosshof, um eine Synagoge einzurichten, die einen alten Betsaal aus dem 1...

    mehr

    Jüdisches Leben Gedenken Antisemitismus
  • Ehemaliges Werksgelände der Firma Mannesmann in Bous - Kriegsgefangenen- und Zwangsarbeiter*innenlager

    Auf dem Gelände der ehemaligen Rührenwerke der Firma Mannesmann in Bous waren ein Männer- und ein Frauenlager für sowjetische Deportierte eingerichtet...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Ehlingen – Arbeitskommando für französische Kriegsgefangene

    Im Mandelbachtal bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwan...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • ehm. Gelände der Ziegelei Elversberg – Zwangsarbeiter*innenlager der Grube Dechen

    Wie in allen anderen Bergwerken des Saargebietes wurden auch in der Grube Dechen Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Diese wurden in mehreren getrennten ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Eisenbahnstraße 33 - Saarbrücker Zeitung

    „Im Saargebiet gab es seit den 1920er Jahren bis zum aufkommenden Nationalsozialismus (1933/35) eine große Pressevielfalt. Am einflussreichsten war di...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Elm-Derlen - Pfarrer-Johannes-Schulz-Platz

    Johannes Bernhard Schulz wurde am 03.04.1884 als Sohn des Luisenthaler Bahnhofstationsvorstehers geboren. Er studierte Theologie in Trier und wurde am...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Kirche Verfolgung
  • Emigrantenhilfe in der Rue nationale 41 in Forbach

    „Kurz nach der Abstimmung eröffneten Max Braun, Emil Kirsch­mann und Johanna Kirchner in Forbach in der Rue nationale 41 eine 'Beratungsstelle für Saa...

    mehr

    Emigration und Flucht Widerstand
  • Emigrantenlager in Dudweiler

    "In der Gastwirtschaft von Philipp Hey wurde ein Emigrantenlager eingerichtet. 35 Personen fanden hier Unterkunft, 15 weitere, die in Privatquartieren...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht
  • Engelstraße 12 - Ehemalige Synagoge in Saarwellingen

    "An der ehemaligen jüdischen Schule in der Engelstraße 12, in der nach 1945 katholische Schwestern einen Kindergarten führten, erinnert eine Tafel an ...

    mehr

    Gedenken Antisemitismus Jüdisches Leben
  • Eppelborn-Dirmingen - Sowjetische Kriegsgräber

    Eine Liste des Sozialverbandes VDK aus dem Jahr 1975 erwähnt die Umbettung sowjetischer Kriegstoter von Dirmingen nach Besch bei Perl. Aus der Liste g...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Grabstätten
  • Erbringen - RAD-Lager

    "Noch vor der gesetzlichen Einführung der Arbeitsdienstpflicht begannen im März 1935 die Baumaßnahmen für die ersten RAD-Lager im Merziger Raum. Nach ...

    mehr

    Arbeitslager
  • Erfweiler – Arbeitskommando für Kriegsgefangene

    Im Mandelbachtal bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwan...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Ernst-Blum-Straße Wellesweiler

    Ernst Blum wurde am 10.11.1901 als Kind einer jüdischen Familie in Wellesweiler geboren. Im Alter von 10 Jahren erblindete er, studierte trotzdem Jura...

    mehr

    Jüdisches Leben Saarabstimmung Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Esch zur Alzette - Musée National de la Résistance

    Das Nationale Widerstandsmuseum in Esch/Alzette wurde bereits 1956 auf Initiative der lokalen Sektion der LPPD (Ligue Luxembourgeoise des Prisonniers ...

    mehr

    Widerstand Verfolgung Gedenken
  • Etzenhofen - Arbeitserziehungslager der Röchling-Werke

    In und um Völklingen unterhielten die Röchling-Werke, heute besser bekannt als die Völklinger Hütte, mehrere kleine und große Lager, in denen Zwangsar...

    mehr

    Zwangsarbeit Haftstätten Verfolgung
  • Eugen-Berl-Platz – Erinnerung an einen jüdischen Kaufmann

    In Erinnerung an Eugen Berl wurde 2014 in St. Wendel ein Platz neben der evangelischen Kirche benannt. Familie Berl Das Ehepaar Erna (1888-1942) und E...

    mehr

    Widerstand Verfolgung Gedenken Menschen im Nationalsozialismus Emigration und Flucht Antisemitismus
  • Fabrikstraße Homburg Erbach – Das Polizeihaftlager in der ehemaligen Tabakfabrik Hewimsa

    Das Polizeihaftlager in der ehemaligen Tabakfabrik Hewimsa „Im Oktober 1939 wurde das erste SS-Sonderlager Hinzert bei Hermeskeil errichtet, um den wa...

    mehr

    Verfolgung Zwangsarbeit Haftstätten
  • Faha - Lager für Zwangsarbeiter*innen

    "Größere Zwangsarbeiterlager gab es in Faha und Orscholz: Aus Faha ist der missglückte Fluchtversuch eines Gefangenen bekannt. Zur Strafe wurde für da...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Felsberg - "Russenlager"

    "Im Ortsteil Felsberg befand sich ab Anfang 1942 ein 'Russenlager' in der Schulstraße (Baracke neben dem heutigen Friseurgeschäft). 30-40 Männer waren...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Felsberg, Gemeindefriedhof - Gräber von Ostarbeitern

    "Auf dem Gemeindefriedhof waren ursprünglich die Gräber von vier 'Ostarbeitern'. Das heutige Friedhofsverzeichnis enthält nur noch die Angaben von 3 T...

    mehr

    Grabstätten Zwangsarbeit
  • Festplatz an der alten Glashütte – Lager für Displaced Persons

    "Am 20.3.1945 zogen die ersten amerikanischen Soldaten in St. Ingbert ein. Eine Woche später richteten die nachrückenden französischen Besatzungstrupp...

    mehr

    Displaced Persons Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Festplatz Nohfelden – Lager der Baufirma Sager und Woerner

    "Im Juni 1938 errichtete die Baufirma Sager und Woerner auf dem heutigen Festplatz in Nohfelden ein Lager. Von hier aus erfolgte der Bau weiterer Arbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Firma Dynamit Nobel - Zwangsarbeiter- und Kriegsgefangenenlager

    Vom 18.12.1942 bis zum 18.11.1943 waren in einer Baracke auf dem Firmengelände polnische Zwangsarbeiter*innen untergebracht. Ab dem Jahresende 1943 wu...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Firma Villeroy & Boch in Merzig - Zwangsarbeiter*innenlager

    Im Merziger Zweigwerk bestand ein "Lager VILBO" für sowjetische Zwangsarbeiter*innen, getrennt in ein Männer- und ein Frauenlager "Schon von 1935 hatt...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Fischbach - Arbeitslager der Baufirma Sager & Woerner

    Ab Juni 1938 errichtete die in München ansässige, aber im gesamten Deutschen Reich tätige Baufirma Sager &Woerner eine Reihe von Arbeitslagern. Da...

    mehr

    Arbeitslager
  • Forbach - Widerstand gegen das Naziregime

    „Zwischen 1935 bis 1939 gelang es von Forbach aus, ein Netz von mehr als 50 Widerstandsgruppen und Einzelstützpunkten im Saargebiet zu schaffen, das M...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht
  • Fort Rauch - Zwangsarbeiterlager bzw. Kriegsgefangenenlager

    Laut Statistiken, die Hermann Volk ausgewertet hatte, waren in Saarlouis verhältnismäßig wenige Zwangsarbeiter*innen beschäftigt. Wie er selbst angibt...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Fortunastraße - DAF-Lager

    "1938 richtete die Deutsche Arbeitsfront-DAF eine Lehrlingswerkstatt in der Fortunastraße (Nähe Bahnhof) ein, die bald zum Lager ausgebaut wurde. Der ...

    mehr

    Arbeitslager
  • Franz-Josef-Röder-Str. 15 - Rote-Hilfe-Prozess

    „Die Gestapo konnte im August 1935 einen erfolgreichen Schlag gegen die illegale Arbeit der KP verzeichnen. 36 Personen wurden verhaftet, unter ihnen ...

    mehr

    Widerstand Haftstätten
  • Freisen - RAD-Lager

    Bereits 1938 wurden in Freisen und Oberkirchen Lager für den Reichsarbeitsdienst (RAD) geschaffen. Einsatzgebiete war die sogenannte „Luftverteidigung...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Freisen-Asweiler - Kriegsgefangenlager

    Im Jahr 1940 waren rund 45 französische Kriegsgefangene im Gemeindehaus in Asweiler untergebracht. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeits...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Freisen-Oberkirchen - Kriegsgefangenenlager

    Auch in der Wirtschaft August Berwanger waren französische Kriegsgefangene untergebracht. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Freisen-Reitscheid – Lager für Zwangsarbeiter*innen

    Wie im ganzen Saarland, wurden auch in Freisen Zwangsarbeiter*innen beschäftigt. Nachweislich gab es in Reitscheid ein Lager für sieben französische K...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Friedhof Bexbach-Höchen - Gräber von Kriegsgefangenen

    Wie in allen Teilen des Saarlandes, wurden auch in Bexbach und Umgebung Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Viele von ihnen waren Kriegsgefangene aus der...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten Kriegsgefangenschaft
  • Friedhof Bous - Grab von Fritz Dobisch in Bous

    Die Urne von Fritz Dobisch wurde in einem Familiengrab in Bous beigesetzt. Fritz Dobisch wurde am 16.02.1890 in Merzingen bei Nördlingen geboren. 1919...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Menschen im Nationalsozialismus
  • Friedhof Ensdorf - Gräberfeld für Grubenlager-Opfer

    Auf dem Friedhof Ensdorf gibt es ein Gräberfeld für die ausländischen Toten der Ensdorfer Grubenlager. "Die Eintragungen ins Sterberegister der Gemein...

    mehr

    Grabstätten Gedenken Zwangsarbeit
  • Friedhof Frankenfeldstraße - Gräber von Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter des Lagers Emsenbrunnen

    Auf dem Friedhof Frankenfeldstraße findet sich ein Gräberfeld für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter aus der Sowjetunion. Diese waren aus dem bei Forb...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Gedenken Grabstätten
  • Friedhof Lebach - Ausländergräberfeld

    Wie in allen Städten und Gemeinden gab es auch in Lebach Zwangsarbeit und Lager in denen die Zwangsarbeiter*innen untergebracht waren. Auf dem Friedho...

    mehr

    Grabstätten Zwangsarbeit
  • Friedhof Lebach, Kriegsgräberstätte Lebach – Lernort des Volksbund für Kriegsgräberfürsor

    Die Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof in Lebach ist durch das Engagements des Volksbundes für Kriegsgräberfürsorge – Landesverband Saar, des Histori...

    mehr

    Grabstätten
  • Friedhof Lockweiler – Grab eines dreijährigen Mädchens aus der ehem. Sowjetunion

    "Auf dem Friedhof in Lockweiler wurde am 11.1.1944 ein dreijähriges Mädchen beerdigt, das an 'Masern, Lungenentzündung und Herzschwäche' gestorben war...

    mehr

    Gedenken Zwangsarbeit Grabstätten
  • Friedhof Marpingen – Gedenktafel für Alois Kunz

    „In Marpingen wurde schon kurze Zeit nach der Machtübertragung an Hitler eine Ortsgruppe der NSDAP gegründet. Laut Mitgliederliste waren es 17 Männer,...

    mehr

    Widerstand Gedenken Verfolgung
  • Friedhof Marpingen – Grab eines unbekannten sowjetischen Toten

    Auf dem Marpinger Friedhof wurde 1945 ein sowjetischer Toter beerdigt. Über sein Schicksal ist leider nichts bekannt. Es ist aber davon auszugehen, da...

    mehr

    Grabstätten Zwangsarbeit
  • Friedhof Neunkirchen Kohlhof

    Grab eines Zwangsarbeiter*innenkindes Aus Gräberlisten der unmittelbaren Nachkriegszeit geht hervor, dass auf dem Friedhof von Neunkirchen-Kohlhof ein...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten
  • Friedhof Neunkirchen Wellesweiler

    Grab eines Zwangsarbeiter*innenkindes Aus Gräberlisten der unmittelbaren Nachkriegszeit geht hervor, dass auf dem Friedhof von Wellesweiler ein sowjet...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten
  • Friedhof Oberwürzbach – Gräber von Kriegsgefangenen und Ziviltoten

    In einem Verzeichnis der alliierten Friedhöfe werden für den Friedhof in Oberwürzbach 26 Soldaten und fünf Ziviltote angegeben. Bei den dort begrabene...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Grabstätten
  • Friedhof Püttlingen - Ehrengräberfeld für die Toten des Zweiten Weltkriegs

    Auf dem Gemeindefriedhof von Püttlingen wurde nach Kriegsende ein Gräberfeld für die Toten des Zweiten Weltkriegs angelegt. Dabei handelt es sich um M...

    mehr

    Gedenken Grabstätten
  • Friedhof Rohrbach – Gräber unbekannter Zwangsarbeiter*innen

    Auf dem Rohrbacher Friedhof liegt eine unbekannte Anzahl von Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion begraben, die während des Zweiten Weltkriegs in d...

    mehr

    Grabstätten Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Friedhof Sitterswald - Ehrenmal für die Opfer beider Weltkriege

    Sitterswald selbst war eine unter dem den Nationalsozialisten geplante und gebaute Arbeitersiedlung, die ab 1935 bis 1942 entstand. Im späteren Kriegs...

    mehr

    Gedenken Grabstätten
  • Friedhofstraße – Mikwe in Nohfelden-Sötern

    Die Mikwe ist ein wichtiger Teil der jüdischen Kultur und Tradition. Als Tauchbad dient sie verheirateten Frauen nach ihrer Menstruation oder einer Ge...

    mehr

    Jüdisches Leben
  • Friedrichsthal - Hinweise auf Unterkünfte und Lager für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter*innen

    Der gesamte Bergbau im Saargebiet funktionierte in der Zeit des Dritten Reichs mit Zwangsarbeit und dem völkerrechtswidrigen Einsatz von Kriegsgefange...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Friedrichsthal-Bildstock – Kriegsgefangenenlager „Westschacht“

    Zur Versorgung der Grube Reden mit Zwangsarbeitern wurde am Westschacht in Bildstock ein Lager errichtet. Dort war das Arbeitskommando 2009 untergebra...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Fritz-Dobisch-Straße - Gedenken an Fritz Dobisch

    Die Fritz-Dobisch-Straße in Bous erinnert an den Vorsitzenden des "Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes" an der Saar. Fritz Dobisch wurde am 16.0...

    mehr

    Menschen im Nationalsozialismus Widerstand Saarabstimmung Gedenken
  • Fritz-Dobisch-Straße Saarbrücken

    „Fritz Dobisch (1890-1941) gründete 1919 den SPD-Ortsverein in Bous und wurde in Luisenthal als Gewerkschaftssekretär des Verbandes der Fabrikarbeiter...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Menschen im Nationalsozialismus Widerstand
  • Fuhrpark - Städtisches Zwangsarbeiter*innenlager

    Es waren nicht nur private Firmen oder die Schwerindustrie in Neunkirchen, die Zwangsarbeit nutzten - auch die Kommunen bediente sich der "billigen Ar...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Fußgängerzone St. Wendel - Denkmal für den Bildhauer und Maler Otto Freundlich

    An der Nordseite der Basilika in der St. Wendeler Fußgängerzone steht eine Basalt-Pyramide, die dem Bildhauer und Maler Otto Freundlich gewidmet ist. ...

    mehr

    Gedenken Verfolgung
  • Gedenkstätte Fort de Metz-Queuleu - SS-Sonderlager Feste Goeben

    Fort Queuleu oder auch Feste Goeben war ein Festungsbau, der bereits vor dem Deutsch-Französischen Krieg 1870 gebaut, aber erst später fertiggestellt ...

    mehr

    Verfolgung Gedenken Haftstätten
  • Gedenkstätte und Museum für das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler-Struthof

    Das Konzentrationslager Natzweiler-Struthof war vom 1. Mai 1941 bis zum 23. November 1944 ein sogenanntes Straf- und Arbeitslager des nationalsozialis...

    mehr

    Konzentrationslager Zwangsarbeit Displaced Persons Widerstand Kriegsgefangenschaft Gedenken Arbeitslager
  • Gedenkstein für die Status-Quo-Demonstration 1934

    Ende 1934 nahm der Abstimmungskampf um das Saarreferendum erneut Fahrt auf. Am 26. August fanden gleich zwei Großveranstaltungen statt, in denen die Z...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand
  • Gefängnis an der Lerchesflur

    „Das 1907 eingeweihte Gefängnis Lerchesflur wurde in der NS-Zeit zunächst dem OLG Köln, ab 1938 dem OLG Zweibrücken zugeordnet. Ab 1. Juli 1935 war da...

    mehr

    Widerstand Haftstätten Verfolgung
  • Gehweiler - Arbeitslager für Westwallbau

    "Im Juni 1938 errichtete die Baufirma Sager und Woerner auf dem heutigen Festplatz in Nohfelden ein Lager. Von hier aus erfolgte der Bau weiterer Arbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Gelände Wolfsfreigehege - Lager für Zwangsarbeiter*innen

    Am Schützenhaus wurde ein RAD-Lager zum Lager für Zwangsarbeiter*innen umfunktioniert. "Auf dem Gelände des Wolfsfreigeheges war ein RAD-Lager, das ba...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Gemeindefriedhof Auersmacher - Grab eines sowjetischen Kriegsgefangenen

    Auf dem Gemeindefriedhof im Stadtteil Auersmacher befindet sich die letzte Ruhestätte eines sowjetischen Kriegsgefangenen. Laut dem Arbeitskommandover...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Grabstätten
  • Gemeindefriedhof Eiweiler - Grabstätten sowjetischer Zwangsarbeiter*innen

    Wie auch auf vielen anderen zivilen Friedhöfen der Region wurden in Heusweiler Opfer der Zwangsarbeit beigesetzt. In Eiweiler handelte es sich zunächs...

    mehr

    Gedenken Zwangsarbeit Grabstätten
  • Gemeindefriedhof Heiligenwald - Gräber von Zwangsarbeiter*innen

    Der Umgang mit den Gräbern verstorbener Zwangsarbeiter*innen war in der Nachkriegszeit noch lange ein Problem. Viele Gemeinden hatten wenig Interesse ...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten Kriegsgefangenschaft
  • Gemeindefriedhof Heusweiler - Grabstätten für sowjetische Zwangsarbeiter*innen

    Wie auch auf vielen anderen zivilen Friedhöfen der Region wurden in Heusweiler Opfer der Zwangsarbeit beigesetzt. Auf dem Gemeindefriedhof wurden über...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten
  • Gemeindefriedhof Piesbach - Kriegsgefangenengräber

    Auf dem Gemeindefriedhof Piesbach befinden sich Gräber zweier unbekannter sowjetischer Kriegsgefangener. "Rätsel gibt das Schicksal zweier unbekannter...

    mehr

    Grabstätten Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Gemeinschaftsschule Peter Wust - Zwangsarbeiter*innelager in der ehemaligen Peter-Wust-Schule

    Gegen Kriegsende 1945 wurden viele Zwangsarbeiter*innen vor der anrückenden Front evakuiert und in Behelfsunterkünften einquartiert. In der Peter-Wust...

    mehr

    Zwangsarbeit
  • Gerbergasse / Zweibrücker Straße – Stolpersteine für die Familie Joseph und das Ehepaar Neuberger

    Am 30. Mai 2009 wurden in Blieskastel acht Stolpersteine für jüdische Mitbürger*innen in Blieskastel verlegt. Fünf Stolpersteine wurden in der Gerberg...

    mehr

    Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben Verfolgung
  • Gersheim – Zwangsarbeiter*innenlager des Neunkircher Eisenwerks

    In Gersheim und Herbitzheim unterhielten die Neunkircher Eisenwerke Bergwerke und Fabriken zur Kalkgewinnung. An allen drei Stätten wurden Zwangsarbei...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Gersheim-Rubenheim: Zwangsarbeiter*innenlager

    Zwangsarbeiter*innen wurden in fast allen Bereichen eingesetzt, sodass es in beinahe allen Städten und Gemeinden im Saarland Lager gab, in denen die v...

    mehr

    Zwangsarbeit
  • Gersheim-Seyweiler: Zwangsarbeiter*innenlager

    In Seyweiler unterhielt die Deutsche Arbeitsfront (DAF) ein Zwangsarbeiter*innenlager, das vermutlich wegen nahegelegener Schanzarbeiten errichtet wur...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Gersheim-Utweiler: Arbeitskommando für Kriegsgefangene

    In Utweiler gab es ein Arbeitskommando für französische Kriegsgefangene, die Zwangsarbeit in der umliegenden Region verrichten mussten. Den genauen St...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Gersheim-Walsheim - Arbeitskommando mit französischen Kriegsgefangenen

    In Walsheim hat im ehemaligen Gasthaus Drescher ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eing...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Gersheim-Walsheim: Zwangsarbeiter*innenlager

    In Walsheim gab es ein Zwangsarbeiter*innenlager. Die dort untergebrachten Menschen mussten vermutlich im Kalkwerk in Gersheim arbeiten. (VERLINKUNG: ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Geßbachstraße - Zwangsarbeiter*innenlager der Grube König

    Wie in allen anderen Bergwerken der Gegend wurden auch auf der Grube König Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Für den Schacht "Hermine" unterhielt die G...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Geßbachstraße - Zwangsarbeiterlager der Grube König

    Wie in allen anderen Bergwerken der Gegend wurden auch auf der Grube König männliche Zwangsarbeiter eingesetzt. Für den Schacht "Hermine" unterhielt d...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Gisingen - Zwangsarbeiter*innenlager

    Das ehemalige DAF-Lager bestand aus etwa 10 Baracken. "In Gisingen auf dem Kirmesplatz findet man noch die Fundamentreste (ein betonierter Keller ist ...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Goebenstraße 41 - KP Untergrundbüro

    „In der Schusterwerkstatt von Josef Odermatt in der Goebenstr. 41 wurden auf einer Abzugsmaschine Flugblätter und Zeitungen hergestellt. Ebenso wurde ...

    mehr

    Widerstand
  • Goldene Bremm – Flucht aus dem Saargebiet

    „Nach der Saarabstimmung floh der saarländische Schriftsteller Gustav Regler noch in der Nacht vom 15. Januar 1935 durch den Wald nach Spicheren. Auch...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand Emigration und Flucht
  • Gräber sowjetischer Kriegsgefangener in Steinbach

    "Auf der zentralen Kriegsgräberstätte in Besch sind 9 sowjetische Kriegsgefangene beerdigt, die nach 1945 von Steinbach dorthin umgebettet worden sind...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten
  • Gräber sowjetischer Zwangsarbeiter*innen auf dem evangelischen Friedhof Ottweiler

    Auf dem ehemaligen evangelischen Friedhof von Ottweiler liegen 15 sowjetische Zwangsarbeiter*innen begraben. Drei weitere wurden in der Nachkriegszeit...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten
  • Graf Werder-Kaserne - Zwangsarbeiter- bzw. Kriegsgefangenenlager

    Laut Statistiken, die Hermann Volk ausgewertet hatte, waren in Saarlouis verhältnismäßig wenige Zwangsarbeiter*innen beschäftigt. Wie er selbst angibt...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Gresaubach, Thalexweiler - Widerstandskämpfer aus Lebach

    In Lebach ging der Widerstand gegen Hitler und die Angliederung ans Deutsche Reich insbesondere von katholischen Status quo Anhängern aus. Finanziell ...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Saarabstimmung Verfolgung
  • Großrosseln-Karlsbrunn - Kriegsgefangenen- und Arbeitserziehungslager

    Wie in fast allen Teilen des Saarlandes (bzw. des gesamten Deutschen Reiches) wurden Kriegsgefangene entgegen der Regeln zur Zwangsarbeit verpflichtet...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager Haftstätten
  • Grube Brefeld - Zwangsarbeiterlager

    Wie auch in den anderen Gruben des Saarreviers waren in der Grube Brefeld bei Sulzbach Zwangsarbeiter*innen im Einsatz. Für 1944 ist ein "Ostarbeiter-...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Grube Dilsburg - Zwangsarbeiterlager

    Wie im gesamten Saarbergbau wurden auch auf der Grube Göttelborn hauptsächlich männliche Zwangsarbeiter eingesetzt. Für die Unterbringung der Arbeitsk...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Grube Göttelborn - RAD-Lager und Zwangsarbeiterlager

    Zur Arbeit am Westwall entstand in Quierschied ein großes Lager des Reichsarbeitsdienstes (RAD-Abt. 6/322 „Jakob Johannes“ Quierschied (11.1943–02.194...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Grube Mellin - Arbeitserziehungslager

    Wie auch in den anderen Gruben des Saarreviers wurden in der Grube Mellin bei Sulzbach Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Die Saargruben AG unterhielt e...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Grube Mellin - Zwangsarbeiterlager

    Wie auch in den anderen Gruben des Saarreviers wurden in der Grube Mellin bei Sulzbach Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Parallel zum Arbeitserziehungs...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Gustav-Regler-Platz - Saarbrücken

    „Gustav Regler (1898-1963) aus Merzig engagierte sich als Schriftsteller und Journalist im Abstimmungskampf für den Status Quo durch Redebeiträge und ...

    mehr

    Gedenken Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Gustav-Regler-Platz - Widerstandskämpfer Gustav Regler

    Gustav Regler wurde 1898 in Merzig geboren. Er ist der bekannteste Schriftsteller des Saarlandes und kämpfte 1935 gegen den Anschluss des Saargebiets ...

    mehr

    Widerstand Gedenken Saarabstimmung Menschen im Nationalsozialismus
  • Gymnasialstraße 5 - Adolf-Bender-Zentrum in St. Wendel

    1985 wurde das Adolf-Bender-Zentrum (ABZ) als gemeinnütziger Verein gegründet, „damit so etwas nie wieder geschieht“, wie der erste Satz in der Verein...

    mehr

    Gedenken Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus Gedenkstätten
  • Gymnasialstraße/Ecke Werschweilerstraße - Oberbauleitung der OT in St. Wendel

    Die Organisation Todt (OT) hat ihren Namen von ihrem Gründer, Fritz Todt, der im Zweiten Weltkrieg zum "Reichsminister für Bewaffnung und Munition" au...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Verfolgung
  • Haagstraße - Lager für Zwangsarbeiterinnen

    "Ein Ostarbeiterinnenlager bestand in der Haagstraße auf dem Gelände des heutigen Globus-Marktes. Am 15.8.1944 wurde die 23-jährige Anna Udowenko in d...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Hagondange - Ascomémo Museum

    "Das Museum existiert seit 1989 und erinnert an die Zeit von September 1939 bis Mai 1945 in der Moselregion. Das Museum wird von der 1989 gegründeten ...

    mehr

    Gedenken
  • Harry-Schu-Platz in Oberthal

    Harry Schuh wurde 1923 als Sohn von Johann, einem Katholiken, und Helene (geb.Isaak), einer Jüdin, geboren. Gemeinsam mit seiner Schwester Henny-Ruth ...

    mehr

    Antisemitismus Verfolgung Jüdisches Leben Menschen im Nationalsozialismus
  • Hasenbergstraße Lebach-Knorscheid - RAD-Lager

    "Im Zuge der Befestigungsarbeiten am Westwall entstanden rund um den Hoxberg mehrere RAD-Lager. Ein Lager befand sich bei Knorscheid an der Stelle der...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Hauptfriedhof Saarbrücken

    Auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof, der sich direkt an der Grenze zu Frankreich befindet, befindet sich unter anderem ein Gräberfeld, auf dem mehrere O...

    mehr

    Gedenken Widerstand Grabstätten Emigration und Flucht
  • Hauptstraße 17 – Stolpersteine für Lina, Moritz und Olga Levy

    Olga Levy, geboren 1910 in Illingen, wurde zusammen mit ihren Eltern Moritz und Karolina (genannt: Lina) Levy im Rahmen der "Bürckel-Wagner-Aktion" am...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Verfolgung Gedenken Menschen im Nationalsozialismus Antisemitismus
  • Hauptstraße / Ecke Eisenbahnstraße – Stolpersteine für die Familie Levy

    Am 15. April 2019 wurden in der Hauptstraße/Ecke Eisenbahnstraße in Illingen sieben Stolpersteine für die Familie Levy veregt. „Simon Levy und Bella L...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Verfolgung Antisemitismus Menschen im Nationalsozialismus Gedenken
  • Hauptstraße 16 – Stolperstein für Adolf Israel Kahn

    Adolf Israel Kahn wurde am 19. März 1876 in Kuppenheim (Baden) geboren. Später lebte er in Illingen und war der letzte Vorsitzende der dortigen Synago...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Verfolgung Antisemitismus Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Hauptstraße 51 – Stolpersteine für die Familie Lazar und Werner Strauss

    Am 15. April 2019 wurden in der Hauptstraße 51 in Illingen sieben Stolpersteine für die Familie Lazar und den Neffen Werner Strauss verlegt. „Ludwig L...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus Gedenken
  • Hauptstraße 80 – Stolpersteine für die Familie Michel

    In der Hauptstraße 80 in Illingen erinnern seit dem 23. Februar 2014 sieben Stolpersteine an die Familie Michel: Isidor Michel, geb. 1879, 1935 Flucht...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Verfolgung Antisemitismus Menschen im Nationalsozialismus Gedenken
  • Heiligenwald - Auffanglager für Insassen des Gestapo-Lagers Neue Bremm

    Mit dem Vorrücken der gegnerischen Streittruppen auf deutsches Reichsgebiet liefen etliche Einrichtungen des NS-Lagersystems Gefahr entdeckt zu werden...

    mehr

    Verfolgung Haftstätten
  • Heisterstraße / Raßweilerweg - jüdischer Friedhof Illingen

    Der jüdische Friedhof in Illingen liegt an der Heisterstraße / Raßweilerweg; Zugang am Ende der Heisterstraße. Der Friedhof wurde 1747 angelegt, zu ei...

    mehr

    Jüdisches Leben Gedenken Grabstätten Antisemitismus
  • Hemmersdorf – Lager für Zwangsarbeiter des Kalkwerks

    In Hemmersdorf betrieb die Dillinger Hütte ein Kalkwerk in dem spätestens ab 1940 immer mehr Zwangsarbeiter eingesetzt waren. Die meisten von Ihnen wa...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Heusweiler auf der Maas - Charlotte-Holubars-Schule (heute: Friedrich-Joachim-Stengel-Schule)

    Charlotte Holubars wurde am 12.Oktober 1883 in Striegau, dem heutigen Strzegom, in Niederschlesien geboren. Sie stammte aus einem intellektuellen, str...

    mehr

    Widerstand Kirche Menschen im Nationalsozialismus
  • Hilbringen, Mittelstraße - Stolperstein Valentin Kiefer

    Zum Gedenken an Valentin Kiefer, geb. 1879, wurde 2015 ein Stolperstein im Beisein seiner Tochter Hilde Hilgert in der Mittelstraße 6 in Hilbringen ge...

    mehr

    Gedenken Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus Widerstand
  • Hilbringen, Mittelstraße 20 - Gedenkstein für die ehemalige Synagoge

    Die Synagoge für die recht kleine Hilbringer jüdische Gemeinde wurde im Jahr 1864 gebaut. Nach dem Volksentscheid 1935 emigrierten alle Mitglieder der...

    mehr

    Antisemitismus Gedenken Jüdisches Leben
  • Hilbringen, Saarwiesen - RAD-und Kriegsgefangenenlager

    Schon 1935 entstand das erste Lager in den Hilbringer Saarwiesen "Noch vor der gesetzlichen Einführung der Arbeitsdienstpflicht begannen im März 1935 ...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Hilschbach - Kriegsgefangenenlager

    Französische Kriegsgefangene wurden häufig in Land- und Forstwirtschaft eingesetzt und nahe ihrer Einsatzorte, teils in kleinsten Gemeinden, untergebr...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Hindenburgturm

    Unmittelbar vor der Saarabstimmung wurde im Jahr 1934 in Riegelsberg der Hindenburgturm errichtet. Er diente sowohl als Denkmal für den damals frisch ...

    mehr

    Gedenken
  • Höcherberg - Lager für sowjetische Kriegsgefangene

    Wie in allen Teilen des Saarlandes wurden nicht nur im Bergbau Zwangsarbeiter*innen eingesetzt, so auch in der Grube Frankenholz. In der Nähe befand s...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Hochwaldstraße - Stolpersteine für die Familie Kahn

    Die jüdische Familie Kahn wohnte in der Hochwaldstraße 66 in Merzig. Hier wurden ihnen zum Gedenken im November 2012 Stoplersteine verlegt. Julius Kah...

    mehr

    Gedenken Stolpersteine Antisemitismus Jüdisches Leben Menschen im Nationalsozialismus
  • Hochwaldstraße 33 - Stolpersteine Familie Hanau

    Bernhard Hanau, geboren 1865 in Merzig, heiratete Babette Bonem, geb. 1876 in Wawern, wahrscheinlich 1909/1910. Bernhard brachte aus der ersten Ehe dr...

    mehr

    Antisemitismus Konzentrationslager Stolpersteine Gedenken Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben
  • Hof 11 - Nikolaus Gothier

    Nikolaus Gothier - ein Kommunist Nikolaus Gothier war der politische Leiter der KPD-Ortsgruppe Wadgassen und hielt auch nach der Rückgliederung des Sa...

    mehr

    Menschen im Nationalsozialismus Widerstand
  • Hohenzollernstraße 45 - Haus der Arbeiterwohlfahrt

    „Die ursprünglich 1919 von Marie Juchacz in Frankfurt/M. gegrün­dete Arbeiterwohlfahrt (AWO) hatte hier ein großes Haus und war eine sozial ausgericht...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand Emigration und Flucht
  • Holz - Zwangsarbeiter*innenlager im Kino am Matzenberg

    Wie an vielen anderen Orten wurden gegen Ende 1944 auch um Heusweiler neue Lager eingerichtet, deren Insassen zur Schanzarbeit eingesetzt werden sollt...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Homburg Bahnhof – Ostarbeiterlager Nr. 61

    Wie in anderen Industriezweigen und Branchen, wurden auch Homburger Stahlbau Zwangsarbeiter*innen eingesetzt, um die Produktion in Kriegszeiten aufrec...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Homburg-Beeden – Zwangsarbeit bei der Reichsbahn

    Wie in andere Unternehmen auch, wurden bei der Reichsbahn Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Sie wurden in allen Bereichen der Reichsbahn eingesetzt. Zu...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Homburg-Einöd – Kriegsgefangenenlager

    In Einöd hat ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwangsarbeit in ...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Homburger Marktplatz – Mahnmal „Gegen das Vergessen“

    Am 12. November 2019 wurde auf dem Marktplatz in Homburg unweit der Ruine der ehemaligen Synagoge in der Klosterstraße ein Mahnmal „Gegen das Vergesse...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Gedenken Verfolgung
  • Homburg-Erbach – Zwangsarbeit in den Chamotte- und Dinaswerken

    Wie in vielen Homburger Betrieben, wurden auch in den Chamotte- und Dinaswerken Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. So hatte die Firma z.B. ein eigenes L...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Homburg-Kirrberg – Polizeihaftlager

    Bis November 1940 war das Polizeihaftlager auf dem Gelände der ehemaligen Tabakfabrik Hewimsa. So befindet sich im Lagerbuch am 22.11.1940 ein Eintrag...

    mehr

    Verfolgung Haftstätten
  • Homburg-Reiskirchen – Kriegsgefangenenlager gegenüber dem Friedhof

    In Reiskirchen hat gegenüber des Friedhofs ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteil...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Homburg-Schwarzenacker – Zwangsarbeit bei der Firma Gebrüder Adt

    In Homburg Schwarzenacker gab es eine Papier- und Kartonfabrik der Firma Gebrüder Adt, die ihren Hauptsitz in Ensheim hatten. Auf dem Höhepunkt des Er...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Hostenbach - Zwangsarbeiterlager der Firma Röchling

    Dem ehemals Röchlingschen Blechwalzwerk in Hostenbach war ein Zwangsarbeiterlager angeschlossen. "Dem ehemals Röchling'schen Blechwalzwerk in Hostenba...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Hühnerfeld - Unterkünfte für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter*innen

    Häufig wurden leerstehende Gebäude für die Unterbringung von Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter*innen genutzt. Gasthäuser, Schulgebäude, Vereinshalle...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Hülzweiler - Kriegsgefangenenlager

    In Hülzweiler hat ab 1940 ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwa...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Hüttenwerkstraße 9 - Hannelore Baron

    Hannelore Baron erlebte die Hölle der Reichspogromnacht Die Jüdin Hannelore Baron (geb. Alexander, 1926) lebte mit ihren Eltern und Geschwistern in Di...

    mehr

    Menschen im Nationalsozialismus Antisemitismus
  • Imweilerstraße Oberthal – Erinnerung an Johann Becker

    „In Oberthal, das damals zur Bürgermeisterei Alsweiler gehörte, entfielen bei der Kreistagswahl im November 1932 gerade einmal sieben Stimmen auf die ...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Ittersdorf - Zwangsarbeiter*innenlager

    In Ittersdorf gab es an der Bedersdorferstraße ein kleines Barackenlager. "Vom Gisinger Lager aus mitverwaltet wurde das kleinere Barackenlager in Itt...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Jacob-Welter-Straße – Dudweiler

    „Der gelernte Schlosser Jacob Welter aus Dudweiler war Mitglied der KP-Bezirkslei­tung Saar und ab 1933 Leiter der Roten Hilfe im Saargebiet. Während ...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Jakob-Burger-Platz - Erinnerung an einen Sozialdemokraten

    Jakob Burger wuchs in Dillingen in einem katholischen Elternhaus auf und wurde in der Dillinger Hütte zum Schlosser ausgebildet. 1924 schloss er sich ...

    mehr

    Menschen im Nationalsozialismus Widerstand Saarabstimmung Verfolgung
  • Johannes Hoffmann Weg - Nazigegner, Europäer und erster saarländischer Ministerpräsident

    Johannes Hoffmann wurde 1890 in Landsweiler-Reden geboren und hatte sieben Geschwister. Er war katholischer Journalist und Chefredakteur bei der "Saar...

    mehr

    Saarabstimmung Grabstätten Emigration und Flucht
  • Johannes Ries-Straße in Elversberg

    Johannes Ries wurde am 09.07.1887 in Elversberg geboren. Nachdem seiner Schulzeit in St. Ingbert und Speyer besuchte er ab 1909 das Priesterseminar in...

    mehr

    Widerstand Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Johannes-Hoffmann-Platz vor der Congresshalle Saarbrücken

    „Der in Landsweiler/Reden geborene Johannes Hoffmann (1890-1967) studierte zunächst Theologie, arbeitete aber nach dem Ersten Weltkrieg als Journalist...

    mehr

    Gedenken Saarabstimmung Emigration und Flucht Widerstand
  • Josef-Wagner-Weg Saarbrücken

    „Josef Wagner (1897-1943) aus Lockweiler arbeitete als Berg­mann und war Soldat im Ersten Weltkrieg. Diese Erfahrungen bestärkten ihn darin, in die Ko...

    mehr

    Gedenken Widerstand Emigration und Flucht Saarabstimmung Menschen im Nationalsozialismus
  • Judengasse 1 – Stolpersteine für das Ehepaar Herzog und die Familie Levy

    Ehepaar Herzog: Im Jahr 2007 und 2010 wurden Stolpersteine für Albert Herzog (geb. 1885 in Gemmingen) und seine Ehefrau Rosa Herzog (geborene Gottlieb...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Antisemitismus Verfolgung Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Jüdischer Friedhof am Klosterweg in Blieskastel

    Der jüdische Friedhof in Blieskastel war seit 1690 zentraler Begräbnisplatz auch für die Juden aus Homburg, St. Ingbert, Zweibrücken, Gersheim und Med...

    mehr

    Grabstätten Jüdisches Leben Antisemitismus Gedenken
  • Jüdischer Friedhof am Südhang des Kreuzberges

    Auf dem jüdischen Friedhof an der Kreuzberg- und Fellenbergstraße steht seit 1949 ein Gedenkstein mit der Inschrift: "Unseren in dieser Erde ruhenden ...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Antisemitismus Jüdisches Leben
  • Jüdischer Friedhof Gonnesweiler

    Der jüdische Friedhof in Gonnesweiler wurde um 1800 von der orthodox geprägten jüdischen Gemeinde vor Ort angelegt. Vor der NS-Zeit sollen sich dort 6...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Grabstätten Gedenken
  • Jüdischer Friedhof in Nohfelden-Sötern

    In Sötern bestand bis 1938/39 eine relativ große jüdische Gemeinde, deren Entstehung bis ins 17. Jahrhundert zurück geht. Der Friedhof in Sötern wurde...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Grabstätten
  • Jüdischer Friedhof Ottweiler

    Bis 1842 wurden die Toten der jüdischen Gemeinde von Ottweiler in Illingen beigesetzt. 1842 wurde auf Anweisung des Landrates Carl von Rohr ein eigene...

    mehr

    Jüdisches Leben Grabstätten Antisemitismus
  • Kaiser-Friedrich-Ring 31 – Stolperstein Dr. Ludwig Wolff

    Am 8. April 2011 wird der Stolperstein zum Gedenken an den jüdische Arzt Dr. Ludwig Wolff verlegt. Dies war eine Initiative der Arbeitsgruppe "Stolper...

    mehr

    Verfolgung Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus
  • Kaiser-Friedrich-Ring 31 – Stolpersteine Familie Cahn

    Am 8. April 2011 werden Stolpersteine zum Gedenken an die jüdische Familie Cahn verlegt. Dies war eine Initiative der Arbeitsgruppe "Stolpersteine" un...

    mehr

    Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben Verfolgung Antisemitismus
  • Kaiserstraße 170-174 – Lager für Zwangsarbeiter*innen bei der Brauerei Becker

    "Im Mai 1942 erhielt auch das Eisenwerk [in St. Ingbert] seine ersten Zwangsarbeiter. Etwa 50 Frauen und etwa 25 Männer aus der Sowjetunion kamen auf ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Kardinal-Wendel-Straße 62, Stolperstein für Anna Oppenheimer

    Am 30. Mai 2009 wurden in Blieskastel acht Stolpersteine für jüdische Mitbürger*innen verlegt. Einer der Stolpersteine wurde in der Kardinal-Wendel-St...

    mehr

    Antisemitismus Stolpersteine Verfolgung
  • Karl-Schneider-Straße Neunkirchen

    Karl  Schneider wurde 1869 in Ettenheim bei Freiburg geboren. Er studierte Augenheilkunde und ließ sich 1898 mit seiner Praxis in Neunkirchen nieder. ...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Verfolgung Gedenken Stolpersteine
  • Kelsweilerstraße 13 – Erinnerung an die ehemalige Synagoge in St. Wendel

    Jüdinnen und Juden lebten in St. Wendel bereits im Mittelalter. Im Jahr 1381 lebten wohl mehrere Jüdinnen und Juden in der Stadt, die aber von dem erz...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Kirchenlokal der Neuapostolischen Kirche - ehemaliges jüdische Bethaus

    Im ehemaligen Bethaus in Wallerfangen befindet sich heute das Kirchenlokal der Neuapostolische Kirche. "Das Kirchenlokal der Neuapostolischen Kirche W...

    mehr

    Jüdisches Leben
  • Kirkel – Kriegsgefangene in der Jugendherberge

    In Kirkel bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Eines dieser Lager wurde in der ehemaligen Jugendherberge aufgebaut. Die dort untergebrachten M...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Kirkel – Lager für Zwangsarbeiter*innen der Reichsbahn

    Wie in andere Unternehmen auch, wurden bei der Reichsbahn Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Sie wurden in allen Bereichen der Reichsbahn eingesetzt. Zu...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Kirkel-Limbach – Kriegsgefangenenlager

    In Kirkel bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwangsarbei...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Kirkel-Neuhäusel – Kriegsgefangenenlager

    In Kirkel bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwangsarbei...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Kirkel-Ost – Kriegsgefangenenlager

    In Kirkel bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwangsarbei...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Kleine Rosenstraße - Umbenennung der Neikesstraße in Saarbrücken

    Hans Neikes (1881-1945) war ein Jurist aus Köln der 1921 Bürgermeister und 1928 Oberbürgermeister der Stadt Saarbrücken wurde. „Schon vor der Saarabst...

    mehr

    Verfolgung
  • Klosterstraße 6 - ehemalige Synagoge in Homburg

    Die Geschichte der jüdischen Gemeinde reicht bis ins 17./18. Jahrhundert zurück. Seit Ende des 18. Jahrhunderts nahm die Zahl der jüdischen Einwohner*...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Gedenken Verfolgung
  • Köllerbach - Kriegsgefangenenlager und Grab eines sowjetischen Kriegsgefangenen

    Im März 1944 starb in Köllerbach der junge Zwangsarbeiter Sergej Karjuc, der auf dem örtlichen Friedhof beigesetzt wurde. Er war wohl Insasse eines ur...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Grabstätten
  • Köllertal - Grube Viktoria - Zwangsarbeiter*innenlager

    Wie auch an anderen Standorten von Bergwerken, wurden in Püttlingen Zwangsarbeiter*innen eingesetzt, um fehlende Arbeitskräfte in den kriegswichtigen ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Kondelermühle - Arbeitskommando

    Es heißt, dass in der ehemaligen „Kondeler Mühle“ wohl ein Arbeitskommando französischer Gefangenen gegeben haben soll, welche in der näheren Umgebung...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Körprich - Johann-Sylvester Klein, Widerstandskämpfer

    Johann-Sylvester Klein - Sozialdemokrat und Widerstandskämpfer Johann-Sylvester Klein stammte aus Körprich und war zunächst Bergmann. Er wurde schon v...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Körprich - Peter August Trouvain, Widerstandskämpfer

    Peter August Trouvain- Antifaschist und Widerstandskämpfer Peter August Trouvain aus Körprich (geboren in Hüttersdorf) war Bergmann und Antifaschist. ...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Saarabstimmung
  • Koßmannstraße Eppelborn

    Am 17. Juni 1952 ernannte die Gemeinde Eppelborn Bartholomäus Koßmann zu Ihrem Ehrenbürger. Außerdem erhielt die Straße nach Habach seinen Namen. Gepr...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Kreisel an der Sulzbacher Straße - Ehrenmal für die Gefallenen beider Weltkriege

    Zwischen der Sulzbacher und der Fischbacher Straße in Quierschied, steht am dortigen Kreisel ein Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege. Es ...

    mehr

    Gedenken
  • Krettnich - Zwangsarbeit im Sägewerk Jost

    "Auf dem Friedhof in Lockweiler wurde am 11.1.1944 ein dreijähriges Mädchen beerdigt, das an 'Masern, Lungenentzündung und Herzschwäche' gestorben war...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Kriegsgefangenenkommando in Dirmingen

    "Es ist nicht bekannt, wo und wie lange ein für das Jahr 1940 in Dirmingen bezeugtes Kommando französischer Kriegsgefangener untergebracht war. Auf An...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Kriegsgefangenenlager Heisterwald

    Bereits ab 1935 existierte ein RAD Lager im Bereich der "Hambach", der heutigen Weiherstraße. Das Lager gehörte zum Gruppenbereich 322, der von Zweibr...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Kutzhof-Numborn - Arbeitskommando mit französischen Kriegsgefangenen

    Kriegsgefangene wurden häufig zur Zwangsarbeit in der Landwirtschaft herangezogen, ab 1940 insbesondere Franzosen. Ein Arbeitskommando aus Kriegsgefan...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Lappentascher Hof in Homburg-Erbach – Kriegsgefangenenlager

    Am Lappentascher Hof hat anscheinend ein Lager für französische Kriegsgefangene bestanden, die in Arbeitskommandos Zwangsarbeit in der umliegenden Reg...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Lindenstraße 2 - Pfarrer Elgas

    In Überherrn wurde schon 1922/23 eine erste NSDAP-Ortsgruppe gegründet, die nach dem Verbot 1924 wieder aufgelöst wurde, unter Tarnung aber fortgeführ...

    mehr

    Menschen im Nationalsozialismus Kirche Widerstand
  • Linslerhof -Lager für Zwangsarbeiter*innen der Familie von Boch

    Auf dem Linslerhof befand sich ab 1940 ein Arbeitskommando französischer Kriegsgefangener und ab 1941 ein Lager für polnische und sowjetische Zwangsar...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Lockweiler - Gedenkstein auf dem Friedhof

    Auf dem Friedhof von Lockweiler erinnert ein Gedenkstein an Josef Wagner, einen der führenden Funktionäre der saarländischen Kommunistischen Partei: "...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Verfolgung
  • Lortzingstraße am Beethovenplatz - Jüdisches Mahnmal vor der Saarbrücker Synagoge

    „Am Beethovenplatz soll ab November 2021 ein Denkmal an die ca. 1.900 jüdischen Personen aus dem Saarland erinnern, die während der NS-Diktatur ermord...

    mehr

    Gedenken Jüdisches Leben
  • Luis-Braille-Schule, Ehemalige Kaserne Lebach - Lager für 'Displaced Persons'

    "Im März/April 1945 wurde durch die alliierten Verbände in der Kaserne in Lebach ein Sammellager für die ausländischen Zwangsarbeiter eingerichtet, um...

    mehr

    Zwangsarbeit Displaced Persons
  • Mainzer Str. 134 - Emigrantenlager und Standgericht in der Ulanenkaserne

    „Nach dem 30. Januar 1933 betraf die politische Repression in Deutschland zunächst die Aktiven in der KP und SPD und ihr Umfeld, dann mehr und mehr au...

    mehr

    Emigration und Flucht Haftstätten
  • Mainzer Str. 3 und Lohmühlenstr. 5 - Sitz der NSDAP

    „Nachdem die Regierungskommission (Reko) die NSDAP verboten hatte, kam es 1926 in Homburg zur Wiedergründung, die am 4. Dezember 1926 genehmigt wurde,...

    mehr

    Verfolgung
  • Mainzer Str. 30 - Johannishof Saarbrücken

    Der Johannishof war neben dem Saalbau und der Wartburg einer der großen Veranstaltungsorte in Saarbrücken. „Am 17. Februar 1934 fand hier eine Veranst...

    mehr

    Gedenken Widerstand
  • Marpingen – Zwangsarbeit bei regionalen Arbeitgeber*innen

    Für den Ortsteil Marpingen ist eine Liste bekannt, in der 23 Zwangsarbeiter*innen aufgeführt sind, die in den umliegenden Betrieben und der Landwirtsc...

    mehr

    Zwangsarbeit
  • Marpingen-Alsweiler – Zwangsarbeit in der Landwirtschaft

    Für den Ortsteil Alsweiler ist eine Liste bekannt, in der 14 Zwangsarbeiter*innen aufgeführt sind, die in der umliegenden Landwirtschaft arbeiten muss...

    mehr

    Zwangsarbeit
  • Marpingen-Urexweiler – Zwangsarbeit

    In der ehemaligen Gastwirtschaft Brehm und im Saal Schäfer waren Kriegsgefangene untergebracht, die in Arbeitskommandos eingeteilt wurden und Zwangsar...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Martin-Luther-Straße Saarbrücken - Wartburg

    In der Martin-Luther-Straße 12 befand sich die „Wartburg“. Sie wurde als Evangelisches Gemeindehaus 1928 eingeweiht und hatte den größten Versammlungs...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Max-Braun-Straße Neunkirchen

    Max Braun wurde 1892 in Neuss geboren. Ab 1919 wurde er als Journalist tätig und schloss sich Anfang der 1920er Jahre der SPD an, für deren Zeitung "V...

    mehr

    Widerstand Saarabstimmung Menschen im Nationalsozialismus Verfolgung Emigration und Flucht
  • Max-Braun-Straße Saarbrücken

    Max Braun „An den Journalisten Max Braun (1892-1945) erinnert diese klei­ne Straße in der Nähe des Alten Friedhof St. Johann. Er kam 1923 als Chefreda...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand Emigration und Flucht Menschen im Nationalsozialismus
  • Messegelände - Zwangsarbeiter*innenlager am Schanzenberg

    „Die Politik der Zwangsarbeit war nicht nur Teil der NS-Kriegswirt­schaft, sondern auch Teil eines Eroberungs- und Vernichtungs­krieges, unter dem vor...

    mehr

    Zwangsarbeit Widerstand Kriegsgefangenschaft
  • Metz-Chambière - Ehrenfriedhof

    Im Zuge des Deutsch-Französischen Krieges entstand hier 1870 ein erstes Gräberfeld, für die französischen Gefallenen der Belagerung der Festungsstadt ...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Grabstätten
  • Missionshausstraße – Enteignung des Missionshaus durch die Nationalsozialisten

    Bereits kurz nach der Rückgliederung des Saarlandes im Jahr 1935 wurde das katholische Missionshaus von den Nationalsozialisten scharf beobachtet. Im ...

    mehr

    Verfolgung Widerstand
  • Mittelstraße 17 - Ehemalige Synagoge

    "Im Jahre 1965 regte die Christlich-Jüdische Arbeitsgemeinschaft des Saarlandes eine Gedenktafel zur Erinnerung an die ehemalige Synagoge in der Mitte...

    mehr

    Antisemitismus Jüdisches Leben
  • Mühlenbachstraße - Kriegsgefangenenlager

    "Das erste Kriegsgefangenenlager wurde 1940 im Tanzlokal 'Rosengarten' in der Mühlenbachstraße für französische Kriegsgefangene eingerichtet, die haup...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Namborn-Hirstein – Lager für Deportierte aus Luxemburg

    „Im Zuge der Umsiedlungsaktionen von ‚unzuverlässigen‘ Luxemburgern wurde im Juli 1 944 zwischen Hirstein und dem Namborner Bahnhof ein Barackenlager ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Neue Bremm - Gedenkstätte Gestapo-Lager

    „Die Neue Bremm war ein schreckliches Lager. In den anderen Lagern kam der Tod langsam, aber in Saarbrücken kam er schnell.“ (Aussage des ehemaligen H...

    mehr

    Zwangsarbeit Haftstätten Verfolgung Gedenken Gedenkstätten
  • Neumarkt 13 - Saalbau

    „Mit den Emigranten, die ins Saargebiet kamen, drangen immer mehr Informationen über die terroristische Herrschaft der Nazis durch. So gab es deswegen...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Neunkirchen - Zwangsarbeit bei der Firma Hoffmann Neunkirchen

    Wie viele andere Firmen und Betriebe in Neunkirchen setzte das Hoch- Tiefbauunternehmen Karl Hoffmann Zwangsarbeiter*innen ein. Es bezog diese aus dem...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Neunkirchen - Zwangsarbeiter*innenlager Firma Cronau

    Wie viele Neunkircher Betriebe beschäftigte auch das Hoch-, Tief- und Eisenbauunternehmen Heinrich Cronau Zwangsarbeiter*innen, etwa 170 Menschen. Dab...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Neunkirchen - Zwangsarbeiter*innenlager Firma Sinewe

    Wie viele Neunkircher Betriebe beschäftigte auch das Sägewerk Sinewe, damals oberhalb des heutigen Eisweihers ansässig, Zwangsarbeiter*innen. Etwa 70 ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Neunkirchen ehem. Metallindustrie KG – Zwangsarbeiter*innenlager

    Wie in vielen Neunkircher Betrieben, wurden auch von der Metallindustrie-KG Zwangsarbeiter*innen eingesetzt. Aus den unvollständig überlieferten Zahle...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Neuweiler in den Bruchwiesen - RAD- und Zwangsarbeiterlager

    Im Sulzbacher Ortsteil Neuweiler unterhielt der Reichsarbeitsdienst (RAD) zunächst ein Lager, welches für Arbeitsdienstverpflichtete diente. Später wu...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Niedaltdorf - Johann Peter Schmitt, Pfarrer und Widerstandskämpfer

    Der Geburtsort von Johann Peter Schmitt ist zwar Tholey-Sotzweiler. Als katholischer Pfarrer war er aber in Niedaltdorf tätig. Bereits im November 193...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Kirche
  • Niederbexbach - Kriegsgefangenenlager am Bruchberg und im Gasthaus Kleo

    In Niederbexbach haben „am Bruchberg“ und im Tanzsaal des ehemaligen Gasthaus „Kleo“ Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Mensche...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Niederbexbach – Lager für Zwangsarbeiter*innen des Ziegelwerks

    Das Ziegelwerk in der Grubenstraße unterhielt ein eigenes Lager für die dort eingesetzten Zwangsarbeiter*innen. Weitere Informationen über das Lager o...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Niedersalbach - Zwangsarbeiterunterkunft in der alten Schule

    Mit den Erfolgen der Wehrmacht im Westen gelangten immer mehr französische Soldaten in Kriegsgefangenschaft. Ab 1940 setzte man die Kriegsgefangenen a...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Nohfelden- Mosberg - Arbeitslager der Baufirma Sager und Woerner

    "Im Juni 1938 errichtete die Baufirma Sager und Woerner auf dem heutigen Festplatz in Nohfelden ein Lager. Von hier aus erfolgte der Bau weiterer Arbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Nohfelden-Bosen – Ehemalige Synagoge der jüdischen Gemeinde Bosen

    Die jüdische Gemeinde in Bosen bestand vom 18. Jahrhundert bis 1942. Die erste Synagoge wurde im Jahr 1769 in einem Privathaus errichtet, das über 100...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Nohfelden-Gonnesweiler - Skulptur „Requiem für die Juden“

    Im Bezirk Gonnesweiler der Gemeinde Nohfelden, in der Nähe des Gasthofes "Römerhof" am Bostalsee, wurde an der "Straße der Skulpturen" im September 19...

    mehr

    Antisemitismus Menschen im Nationalsozialismus Gedenken
  • Nohfelden-Richweiler – Arbeitslager der Baufirma Sager und Woerner

    "Im Juni 1938 errichtete die Baufirma Sager und Woerner auf dem heutigen Festplatz in Nohfelden ein Lager. Von hier aus erfolgte der Bau weiterer Arbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Nohfelden-Sötern – Ehemalige Synagoge der jüdischen Gemeinde Sötern

    Die Synagoge in Sötern wurde 1817 erbaut. Die Kosten für den Bau der Synagoge hatten die jüdischen Einwohner zu tragen. Im Jahre 1841 wurde die Synago...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Nohfelden-Sötern - Kriegsgefangenenlager

    In Sötern hat in der ehemaligen Fahrradhandlung „Näher“ ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskomman...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Nohfelden-Türkismühle - Lager für Zwangsarbeiter*innen der Firma Villeroy & Boch

    In Nohfelden-Türkismühle bestand ein Zweigwerk der Firma Villeroy & Boch. Im Tagebau wurde Feldspat (ein wichtiger Bestandteil bei der Porzellanhe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Nonnweiler-Braunshausen – Zwangsarbeit beim Eisenwerk GOMA im Ortsteil Mariahütte

    Wie in beinahe allen Betrieben wurden auch im Eisenwerk GOMA in Mariahütte Zwangsarbeiter*innen eingesetzt, um während des Krieges die Produktion aufr...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Nonnweiler-Primstal – „Gefangenenlager Primstal“

    "Im Sommer 1942 war ein Arbeitskommando aus Hinzert damit beschäftigt, die Uferböschung der Prims zu befestigen. Ein für den Frankreichfeldzug proviso...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Nordendstraße / Ecke Dr.-Schulthess-Straße - Jüdischer Friedhof St. Ingbert

    Im Jahr 1886 hatte der St. Ingberter Stadtrat beschlossen in St. Ingbert einen eigenen jüdischen Friedhof anzulegen, der zwei Jahre später mit den ers...

    mehr

    Antisemitismus Grabstätten Jüdisches Leben
  • Oberkirchen - Lager der Organisation Todt (OT)

    "1936 wurde am Ortsausgang von Oberkirchen in Richtung St. Wendel ein Barackenlager der OT eingerichtet. Die Insassen waren beim Eisenbahnbau ('Nordli...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Oberschmelz - Zwangsarbeiter*innenlager auf dem Gelände des Neunkircher Eisenwerks

    Wie in allen anderen Einrichtungen der Montan-, Stahl- und Eisenindustrie der Saarregion, wurden auch im Neunkircher Eisenwerk Zwangsarbeiter*innen ei...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Gedenken
  • Oberthal – Kriegsgefangenenlager im ehemaligen Gasthaus Langenfeld

    In Oberthal hat im ehemaligen Gasthaus Langenfeld ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos ei...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Ormesheim – Lager für Zwangsarbeiter*innen

    Überall im Saarland und dem damaligen Deutschen Reich wurden Zwangsarbeiter*innen eingesetzt, um die fehlenden Arbeitskräfte zu ersetzen, selbst in ga...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Ormesheim-Neumühle – Arbeitskommando für französische Kriegsgefangene

    Im Mandelbachtal bestanden mehrere Lager für Kriegsgefangene. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwan...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Orscholz - Lager für Zwangsarbeiter*innen

    "Schon im Frühsommer 1940 wurde in Orscholz ein französisches Kriegsgefangenenlager eingerichtet. Es befand sich auf dem Gelände des heutigen 'Hotel z...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Oscar-Gross-Weg - Bürgerhospital Saarbrücken

    „Am Reppersberg stand das wichtigste Krankenhaus Saarbrü­ckens, das Bürgerhospital. Es war der Vorgänger des Winterberg­krankenhauses. Im Bürgerhospit...

    mehr

    Euthanasie Menschen im Nationalsozialismus
  • Ostarbeiter-/Zwangsarbeiterlager am Nußwäldchen

    Ab 1942 bestand bei Merchweiler ein Lager für "Ostarbeiter*innen" und sowjetische Gefangene, die zur Zwangsarbeit in der nahen Grube Göttelborn einges...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Ostertalstraße in St. Wendel – Lager des Reichsarbeitsdienstes

    Im Winter 1937/38 wurde ein Lager des Reichsarbeitsdienstes (RAD) vom Tholeyer Berg in die Ostertalstraße verlegt. Später wurden in diesem Lager auch ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Park der Andersdenkenden - Ehemaliger Anstaltsfriedhof der Heil- und Pflegeanstalt Merzig

    Der ehemalige Anstaltsfriedhof der Heil- und Pflegeanstalt Merzig (Heute SHG-Klinikum) wurde zum „Park der Andersdenkenden“ umgestaltet und erinnert a...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Euthanasie
  • Pater-Werny-Straße 1 - Ehemalige Synagoge in Hüttersdorf

    "Jüdische Gemeinden bestanden in Bettingen und in Hüttersdorf-Buprich. Gemeinsam benutzten sie die Synagoge in Hüttersdorf (An dem Wasem). Die Synagog...

    mehr

    Antisemitismus Gedenken Jüdisches Leben
  • Perl-Besch - Größter Ehrenfriedhof des Saarlandes

    Auf einer Anhöhe über dem Moseltal, zwischen den Ortsteilen Besch und Nennig, liegt die größte Kriegsgräberstätte des Saarlandes Im Jahre 1963 wurde d...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Zwangsarbeit
  • Perl-Sinz – Friedensdenkmal

    Das deutsch-amerikanische Friedensdenkmal erinnert an die von November 1994 bis Februar 1945 gefallenen US-Amerikaner und Deutschen? beim erbitternden...

    mehr

    Gedenken
  • Pfarrer-Bleek-Platz – Bekennende Kirche

    „Pfarrer Philipp Bleek (1878-1948) aus Saarbrücken gehörte mit anderen Pfarrern zur Bekennenden Kirche. Trotz ihrer staatstreuen Haltung wurden die Pf...

    mehr

    Kirche Saarabstimmung Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Pfarrer-Bungarten-Straße 49 – Kirche St. Joseph

    „Die Katholiken waren die stärkste Wähler­gruppe an der Saar mit einem Anteil von über 70% an der Bevölkerung (Bistum Trier/Bistum Speyer). Der Triere...

    mehr

    Verfolgung Kirche Widerstand Saarabstimmung Menschen im Nationalsozialismus
  • Piesbach - Hermann Münsgen, Widerstandskämper

    Hermann Müsgen aus Piesbach war als Jugendlicher Herausgeber der "Saarwacht", der Jugendzeitschrift der "Neuen Saarpost". 1934 traf er sich geheim in ...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Postgässchen – Gedenktafeln an der ehemalige Synagoge in Saarlouis

    "An der ehemaligen Synagoge im Postgässchen wurden am 10. November 1979 zwei Gedenktafeln angebracht: ein Relief mit Stacheldraht, Ketten und Winkeln,...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Gedenken
  • Poststraße - Stolpersteine für die Familie Bonnem

    Im November 2012 wurden zum Gedenken an die jüdische Familie Bonnem in Merzig in der Poststraße 22 Stolpersteine verlegt. Berthold Bonnem wurde 1925 g...

    mehr

    Stolpersteine Konzentrationslager Gedenken Antisemitismus Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben
  • Puccinistr. 11a (Waterloostr. 11a) - Zentrum und Deutsche Front

    „Von 1920 bis 1935 war die Zen­trumspartei die stärkste Partei im Saargebiet, sie hatte in den vier Wahlperioden zwischen 14 und 16 Sitze im 30-köpfig...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Püttlingen - Gasthäuser als Zwangsarbeiterunterkünfte

    Die Röchling-Werke Völklingen, heute besser bekannt als das "Weltkulturerbe Völklinger Hütte", waren während des Zweiten Weltkriegs einer der größten ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Rabbiner-Rülf-Platz und der unterbrochene Wald

    „Friedrich Schlomo Rülf (1896-1976) wurde in Braunschweig in eine liberale jüdische Familie geboren und kam 1929 als Rabbi­ner nach Saarbrücken. Damal...

    mehr

    Gedenken Saarabstimmung Emigration und Flucht Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Rathaus St. Johann - Erinnerung an Johanna Kirchner und Willi Graf

    Bronzebüsten von Johanna Kirchner und Willi-Graf im Saarbrücker Rathaus Johanna Kirchner:  Die Frankfurter Sozialdemokratin Johanna Kirchner flüchtete...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Rathausplatz – Erfolgsfeier der Nationalsozialisten

    Nachdem die Saarabstimmung ergeben hat, dass das Saarland an Hitler-Deutschland angegliedert wird, fand am 1. März 1935 die Offizielle Übergabe statt....

    mehr

    Stolpersteine Saarabstimmung
  • Rehlingen - Jacob Schneider, Kommunist

    Jacob Schneider - ein Kommunist Jacob Schneider aus Rehlingen, geboren am 25.07.1902, war Kommunist in der Einheitsfront. Er besuchte Kundgebungen und...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Saarabstimmung Verfolgung
  • Rehlingen - Lothar-Kahn-Schule

    Lothar Kahn Lothar Kahn wurde am 01. Juni 1922 in Rehlingen geboren. Er war Sohn des Kaufmannes Gustav Kahn und dessen Ehefrau Selma Kahn, geb. Kasel....

    mehr

    Jüdisches Leben Emigration und Flucht Antisemitismus Gedenken
  • Reichsstraße – Erinnerung an die Homosexuellenverfolgung

    „In der NS-Zeit wurden ca. 100.000 homosexuelle Männer poli­zeilich erfasst, und es ergingen ca. 50.000 Urteile gem. §§ 175, 175b (‚Unzucht‘). Die ges...

    mehr

    Gedenken Verfolgung
  • Rissenthal - Mathias Reinert

    Der 1901 in Saarhölzbach geborene Mathias Reinert lebte später in Rissenthal und trat Ende 1932 der KPD bei. Er gehörte dem "Sturmtrupp Engels" des Me...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus
  • Rohrbach - Zug von Zwangsarbeiter*innen

    Bericht von Eugen Motsch im Rohrbacher Heimatbuch II von 1985 „Wie schlecht es erst den Zwangsarbeitern und Kriegsgefangenen erging, das sollten wir b...

    mehr

    Zwangsarbeit
  • Roonstraße 2 - Erbgesundheitsgericht Saarbrücken

    „Das Gesetz zur Zwangssterilisation (‚Gesetz zur Verhütung erb­kranken Nachwuchses‘ – GzVeN) vom Juli 1933 sah vor, dass Menschen, die man für erbkran...

    mehr

    Euthanasie
  • Saargemünd - Saarländer*innen im Exil

    „Viele Emigranten gingen auch bei Saarguemines über die Gren­ze, und für jüdische Flüchtlinge war diese französische Kleinstadt oftmals die Chance, de...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht Verfolgung
  • Saarhölzbach - RAD-Lager

    "Vier im Jahr 1944 verstorbene Sowjetbürger nennt die Bescher Liste für Saarhölzbach. Ob daraus auf ein Lager in Saarhölzbach geschlossen werden darf ...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Saarwellingen - RAD-Lager

    RAD-Lager in Saarwellingen "Von 1936-1942/43 bestand in Saarwellingen ein RAD-Lager. Von dem Lager sind die Reste der Toreinfahrt erhalten." Wie viele...

    mehr

    Arbeitslager
  • Schachtgelände Duhamel - Zwangsarbeiterlager

    "Auf dem Schachtgelände Duhamel (Flur Lauterzahl) befand sich ein 'Russenlager', das aus einem Kriegsgefangenenlager hervorgegangen war. Dort waren na...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Schaffhausen - Zwangsarbeiterlager der Firma Mannesmann und der Völklinger Hütte

    In Schaffhausen befand sich ein Ostarbeiterlager. "In Schaffhausen war im heutigen Gasthaus Schlosshof (identisch mit dem ehemaligen Saal Groß?) ein O...

    mehr

    Zwangsarbeit
  • Schankstraße - Stolperstein für Bella Berl

    Im Zuge der Novemberpogrome von 1938 wurden die wenigen noch in Merzig verbliebenen Jüdinnen und Juden aus ihren Wohnungen gezerrt und unter Beschimpf...

    mehr

    Verfolgung Antisemitismus Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben
  • Schaumbergturm in Tholey - Begegnungsstätte für die deutsch-französische Aussöhnung

    „In den 1960er Jahren initiierten die Gemeinde Tholey, der Landkreis St. Wendel und die Benediktinerabtei Tholey mit Unterstützung der Landesregierung...

    mehr

    Gedenken
  • Schliefstraße - Jüdischer Friedhof

    Auf dem jüdischen Friedhof in Saarwellingen steht seit 1950 ein Gedenkstein. "Der jüdische Friedhof wurde bereits um 1725 angelegt und ist damit der ä...

    mehr

    Gedenken Grabstätten
  • Schlossbrauerei Neunkirchen – Zwangsarbeiter*innenlager

    Wie viele Neunkircher Firmen beschäftigte auch die Schloßbrauerei Zwangarbeiter*innen. Zu diesem Zweck war auf dem Brauereigelände ein Lager eingerich...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Schlossplatz - Ehemaliges Kreisständehaus

    „In Folge der Saarabstimmung vom 13. Januar 1935 kam es in Saarbrücken und in vielen Orten im Saargebiet zu Kundgebun­gen, Aufmärschen, Fahnenappellen...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Schlossplatz 15 - Sitz der Gestapo-Leitstelle, heute Historisches Museum Saar

    „Am Schlossplatz richtete die Gestapo zum 1. März 1935 eine Staatspolizeistelle ein, deren erster Leiter der Münchner Jurist und Duzfreund Himmlers An...

    mehr

    Haftstätten Verfolgung Zwangsarbeit
  • Schlossplatz Saarbrücken - Erinnerung an die Deportationen nach Gurs

    Wagner-Bürckel-Aktion – Deportation der letzten Jüdinnen und Juden aus dem Saarland „Am 22. Oktober 1940 wurden am Schlossplatz 134 verhaftete jüdisch...

    mehr

    Gedenken Antisemitismus Verfolgung
  • Schlosstraße 6/8 – Stolpersteine für Erna Berl

    Im Kreis St. Wendel gibt es in mehreren Gemeinden Stolpersteine, die an Opfer des NS-Regimes erinnern. Einer ist Erna Berl gewidmet und befindet sich ...

    mehr

    Jüdisches Leben Stolpersteine Menschen im Nationalsozialismus Emigration und Flucht Antisemitismus Verfolgung
  • Schmelz-Außen - Massengrab von Zwangsarbeitern

    "'In der Heid' bei Außen kennen die Einheimischen heute noch die Stelle eines 'Russengrabes'. 27 der im dortigen Zwangsarbeiterlager in den Jahren 194...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Grabstätten
  • Schmelz-Schattertriesch - RAD-Lager

    Der Reichsarbeitsdienst (RAD) unterhielt auf dem Gelände der heutigen Siedlung Schattertriesch ein großes Lager "Auf dem Gelände der heutigen Siedlung...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Schumannstraße 27 - Kirche St. Michael

    „Die Kirche St. Michael war ein weiterer Ort der katholischen Op­position. In einem Gestapobericht über eine Versammlung einer katholischen Opposition...

    mehr

    Kirche Saarabstimmung Widerstand
  • Schumannstraße/Echelmeyerpark - Arnold Fortuin

    Einsatz für Sinti*zze und Rom*nja „Der 1909 in Neunkirchen/Nahe geborene Arnold Fortuin be­suchte das Gymnasium in St. Wendel, studierte in Trier und ...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Schwalbach - Kriegsgefangenenlager

    In Schwalbach hat wohl ein Kriegsgefangenenlager bestanden. Die dort untergebrachten Menschen wurden in Arbeitskommandos eingeteilt und mussten Zwangs...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Silberherzstraße 3 - Stolperstein für den Widerständler Fritz Ellmer

    Fritz Ellmer war ein Polizist, der sich dem Regime widersetzte. Fritz Ellmer, geboren 1899, war nach dem Ersten Weltkrieg im Polizeidienst in Dortmund...

    mehr

    Widerstand Emigration und Flucht Stolpersteine Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Sinnerthal - Wilhelm-Jung-Straße

    Wilhelm Jung wurde am 08.12.1881 in Neunkirchen geboren, besuchte die dortige Volksschule und arbeitete zunächst in der Schlossbrauerei. 1897 wurde er...

    mehr

    Widerstand Verfolgung Gedenken Menschen im Nationalsozialismus Stolpersteine
  • Soldatenfriedhof in Niederbronn-les-Bains

    Das malerische Niederbronn-les-Bains lässt den unbedarften Besucher von heute an Vieles denken, doch wohl kaum an Krieg. Dennoch hat der Zweite Weltkr...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Kriegsgefangenschaft
  • Sonnenstraße 11 – Stolpersteine Peter und Nikolaus Berger

    Am 8. April 2011 werden die Stolperstein zum Gedenken an den Schustermeister und Fraktionsvorsitzenden der KPD im Saarlouiser Stadtrat Peter Berger un...

    mehr

    Stolpersteine Widerstand Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus Emigration und Flucht
  • Sötener Straße Schwarzenbach – Arbeitslager der Organisation Todt

    "Im Juni 1938 errichtete die Baufirma Sager und Woerner auf dem heutigen Festplatz in Nohfelden ein Lager. Von hier aus erfolgte der Bau weiterer Arbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Spicherer Höhen

    Bereits im deutsch-französischen Krieg von 1870-71 waren die Spicherer Höhen der Schauplatz einer erbitterten Schlacht. Damals hatten französische Tru...

    mehr

    Gedenken Grabstätten
  • Spieser Höhe - jüdischer Friedhof in der Hermannstraße

    Bis 1831 wurden die Toten der jüdischen Gemeinde von Neunkirchen in Illingen bestattet. Diese hatte schon seit 1777 die Genehmigung zur Anlage eines e...

    mehr

    Jüdisches Leben Zwangsarbeit Displaced Persons Kriegsgefangenschaft Grabstätten
  • St. Nikolaus - Kriegsgefangenenlager in Großrosseln

    Vielfach wurden Kriegsgefangene nicht in klassischen Lagern mit Stacheldrahtzäunen und Barackenblöcken untergebracht, sondern auch in Gaststätten, Saa...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • St. Wendel - Lager für Zwangsarbeiter*innen des Reichsbahnausbesserungsamtes

    Das Reichsbahnausbesserungsamt unterhielt wohl zwei Lager für Zwangsarbeiter*innen aus der ehemaligen Sowjetunion. Eines der Lager befand sich auf ein...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • St. Wendel – Arbeitserziehungslager für Männer

    In St. Wendel hat wohl ein Arbeitserziehungslager für Männer bestanden, das vom 20.11.1942 bis zum 7.1.1943 in Betrieb war. Über den genauen Standort,...

    mehr

    Haftstätten Arbeitslager
  • St. Wendel Bliesen – Lager für Zwangsarbeiter*innen der Reichsbahn

    In Bliesen war wohl in der Gastwirtschaft Kunz ein Lager für Zwangsarbeiter*innen der Reichsbahn eingerichtet wurden. Laut Hermann Volk waren hier Fra...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • St. Wendel Dörrenbach – Lager für Zwangsarbeiter*innen

    Ende 1944 hat in Dörrenbach wurden in einem Lager, das vorher vom Reichsarbeitsdienst genutzt wurde, sowjetische, polnische und italienische Zwangsarb...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • St. Wendel-Bliesen – Grab eines Kriegsgefangenen

    In Hermann Volks Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung gibt es einen Hinweis, dass es in Bliesen ein Grab eines Kriegsgefangenen gi...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Grabstätten
  • St. Wendel-Dörrenbach – Gräber lassen auf Zwangsarbeit schließen

    In Hermann Volks Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung gibt es einen Hinweis, dass es in Dörrenbach Gräber von sowjetischen Kriegsg...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten
  • St. Wendel-Niederkirchen – Grab eines Kriegsgefangenen

    In Hermann Volks Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung gibt es einen Hinweis, dass es in Niederkirchen ein Grab eines Kriegsgefange...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Grabstätten
  • St. Wendel-Oberlinxweiler – Gräber von Kriegsgefangenen

    In Hermann Volks Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung gibt es einen Hinweis, dass es in Oberlinxweiler zwei Gräber von Kriegsgefan...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Grabstätten
  • St. Wendel-Urweiler – Gedenkstätte „Den Toten einen Namen geben“

    In St. Wendel waren ca. 900 Zwangsarbeiter ab 1942 überwiegend im Reichsbahnausbesserungswerk, in Ziegeleien, in St. Wendeler Betrieben, aber auch in ...

    mehr

    Gedenken Zwangsarbeit Grabstätten Gedenkstätten
  • St. Wendel-Urweiler – Jüdischer Friedhof

    Der jüdische Friedhof wurde 1871 außerhalb der Stadt am Waldrand in der Gemeinde Urweiler angelegt. Bis 1940 wurden hier etwa 50 Bestattungen durchgef...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Grabstätten
  • Städtischer Friedhof Friedrichsthal - Ehrenteil für sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter*innen

    Wie auch vielfach an anderen Orten, wurden in Friedrichsthal Opfer der Zwangsarbeit auf eigenen Abschnitten der öffentlichen Friedhöfe beigesetzt. Auf...

    mehr

    Grabstätten Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft
  • Städtischer Friedhof Homburg – Massengräber von Kriegsgefangenen

    "Insgesamt kamen von den 3,3 Millionen sowjetischen Gefangenen des zweiten Halbjahres 1941 noch vor dem Dezember 1,4 Millionen in den Lagern der Wehrm...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Grabstätten
  • Städtischer Friedhof Merzig - Gräber von ausländischen Zwangsarbeitern

    "Nach Angaben der Stadtverwaltung sind im Bereich der Kreisstadt Merzig während des 2. Weltkrieges 18 sowjetische Staatsbürger gestorben. Die Toten, u...

    mehr

    Zwangsarbeit Grabstätten Kriegsgefangenschaft
  • Städtisches Zwangsarbeiter*innenlager in der ehemaligen „Neuen Berufsschule“ Neunkirchen

    Nicht nur eine Vielzahl von privaten Firmen unterhielt kleine Lager, um Zwangsarbeiter*innen für ihre Betriebe unterzubringen, auch die Stadt betrieb ...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Steinbruch der Firma Lenhard in Michelbach - Zwangsarbeiterlager

    Das Zwangsarbeiterlager war ein Außenkommando des KZ Hinzert. "Mindestens seit August 1940 befand sich dort auch ein Außenkommando des KZ Hinzert. Die...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Konzentrationslager
  • Straße der Skultpturen St. Wendel

    Die „Straße der Skulpturen St. Wendel“ ist auf Initiative des St. Wendeler Bildhauers Leo Kornbrust (1929-2021) entstanden. 1978 wurde sie eröffnet. S...

    mehr

    Gedenken
  • Straße des 13. Januar – Saarabstimmung

    „Die Abstimmung am 13. Januar 1935 war für das NS-Regimes von großer Bedeutung und fand weltweite Beachtung. Der NS-Staat organisierte systematisch di...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Straße zwischen Hüttersdorf und Körprich - Massengrab von Zwangsarbeitern

    Nach 1945 wurde hier ein Gedenkstein errichtet, der aber bald wieder entfernt wurde. "Auf der Straße zwischen Hüttersdorf und Körprich in Höhe des Gas...

    mehr

    Gedenken Grabstätten Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Straße zwischen Hüttersdorf und Körprich - RAD-, Wehrmachts- und Zwangsarbeiterlager

    "Auf der Straße zwischen Hüttersdorf und Körprich in Höhe des Gasthauses 'Hubertushof' stehen noch heute Barackenreste eines ehemaligen Reichsarbeitsd...

    mehr

    Arbeitslager
  • Synagogenplatz - Ehemalige Synagoge Neunkirchen

    Die Neunkircher Synagoge wurde 1865 eingeweiht und befand sich am Oberen Markt, auf dem ehemaligen Gelände des Neunkircher Schlosses. Die zur Synagoge...

    mehr

    Jüdisches Leben Gedenken Antisemitismus
  • Synagogenstraße - Gedenkstein für die ehemalige Synagoge in Merzig

    Die Merziger Synagoge wurde in der Reichspogromnacht am 9./10. November zerstört. Am Standort der ehemaligen Synagoge wurde ein Gedenkstein errichtet....

    mehr

    Gedenken Antisemitismus Jüdisches Leben
  • Synagogenstraße - Stolpersteine Frenkel

    Sara und Julius Frenkel wohnten in dem Kantehaus neben der Synagoge. Julius Fenkel, geboren 1879, war Viehhändler. Er und seine Frau Sara, geboren 188...

    mehr

    Antisemitismus Stolpersteine Gedenken Jüdisches Leben Menschen im Nationalsozialismus
  • Talstr. 15/Saarstr. 14 - Dominialschulen

    „Eine Folge der französisch geprägten Verwaltung des Saarge­biets, die mit dem Inkrafttreten durch den Versailler Vertrag vom 10. Januar 1920 real wur...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Talstraße - Aline-Söther-Platz

    Die Grausamkeiten des NS-Regimes und die Ideologie des Rassenwahns terrorisierten all jene, die nicht in das Weltbild der Nazis passten oder sich nich...

    mehr

    Verfolgung Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Talstraße/Deutschherrenpfad - Lager für Ostarbeiter*innen

    Ab 1942 unterhielt die Firma "Schraubenwerke Karcher" auf ihrem Betriebsgelände zwei Lager für Ostarbeiter*innen. "Spätestens ab Anfang 1942 unterhiel...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Thil - Außenlager des KZ Natzweiler-Struthof

    Von Mai bis September 1944 befand sich in Thil ein Arbeitslager in einem Bergwerk. Dabei handelte es sich um eines der 50 Außenlager des KZ Natzweiler...

    mehr

    Verfolgung Zwangsarbeit Gedenken Konzentrationslager Arbeitslager
  • Trierer Str. 49 - ehemalige Synagoge in Tholey

    In Tholey siedelten sich die ersten jüdischen Familien in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts an. Um 1837/38 hatte sich eine jüdische Gemeinde mit ...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus
  • Trierer Straße - Kriegsgefangenenlager

    "Während russische und polnische Zwangsarbeiter auf einzelnen Höfen untergebracht waren, befand sich von 1943-45 im Saal des ehemaligen Gasthauses 'Jo...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager Kriegsgefangenschaft
  • Trierer Straße - SHG Klinikum Merzig - Mahnmal für die Heil- und Pflegeanstalt

    Vor dem Hauptgebäude des Landeskrankenhauses Merzig wurde am 25. November 1990 ein Mahnmal aufgestellt, das an die "Euthanasie"-Verbrechen erinnert. "...

    mehr

    Gedenken Gedenkstätten Euthanasie
  • Tünsdorf - Arbeitskommandos und Gefangenenlager

    "Eines der größten Arbeitskommandos von Hinzert war im Sommer 1941 in Tünsdorf eingesetzt. In einer Stärkemeldung des Kommandanten von Hinzert Hermann...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Konzentrationslager
  • Universitätsklinikum des Saarlandes - Erinnerung an NS-Euthanasie

    „Zahlreiche Opfer des NS-Regimes aus Homburg sind namentlich nicht bekannt, eine gründliche Recherche in den Archiven steht bislang aus. Einzig der Fo...

    mehr

    Euthanasie Verfolgung Gedenken
  • Universitätsklinikum des Saarlandes – Erinnerung an sowjetische Kriegsgefangene

    "1938/39 hatten sich in den Räumen des Landeskrankenhauses [LKH] die Oberbauleitung der OT und ein Festungspionierstab der Wehrmacht eingerichtet. Bal...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Gedenken Zwangsarbeit
  • Urexweiler - Johann Adam Huber und die Kinder Weiß

    Der Urexweiler Händler Johann Adam Huber hatte europaweite Geschäftsverbindungen, so auch zu Jüdinnen und Juden. Aus seiner Gegnerschaft zum nationals...

    mehr

    Jüdisches Leben Antisemitismus Verfolgung Menschen im Nationalsozialismus
  • Ursulinenstr. 1 (Königin-Luisen-Str. 1) - Saarbrücker Landeszeitung / Neue Saarpost

    „Neben der Saarbrücker Zeitung war die Saarbrücker Landeszeitung weit verbreitet. Ihre Berichterstattung orientierte sich an der Zentrumspolitik und d...

    mehr

    Saarabstimmung Widerstand
  • Vierherrenstraße/Bergen - RAD-Lager

    "Seitdem die Organisation Todt (OT) den Westwallbau übernommen hatte, gab es auch in Losheim 2 RAD-Lager, das eine auf dem Gelände des heutigen Reitpl...

    mehr

    Arbeitslager Zwangsarbeit
  • Villa Pauly in Luxembourg Stadt

    Die Villa Pauly in Luxemburg-Stadt wurde in den 1920er Jahren für den Chirurgen Dr. Norbert Pauly als repräsentativer Wohnsitz errichtet. Nach dem Ein...

    mehr

    Gedenken Verfolgung
  • Volksschule in Waldhölzbach - Lager für Zwangsarbeiterinnen

    "Als im November 1944 das Ostarbeiterinnenlager der Mettlacher Steingutfabrik Villeroy & Boch evakuiert wurde, kam ein Zug der sowjetischen Sklave...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Von der Heydt - Emigrantenlager

    „Nach dem 30. Januar 1933 betraf die politische Repression in Deutschland zunächst die Aktiven in der KP und SPD und ihr Umfeld, dann mehr und mehr au...

    mehr

    Verfolgung Widerstand Saarabstimmung Emigration und Flucht
  • Von-der-Heydt - Emigrantenlager

    "Ein großes Emigrantenlager richtete die 'Liga für Menschenrechte' in Schlafhaus und Baracken der ehemaligen Grube Von der Heydt im Frühjahr 1933 ein....

    mehr

    Widerstand Zwangsarbeit Emigration und Flucht
  • Wackenberg - Massenkundgebung der Deutschen Front

    „Die Deutsche Front mobilisierte große Massen für prodeutsche Kundgebungen, so z. B. auf dem Wackenberg am 6. Januar 1935 mit Hunderttausenden von Per...

    mehr

    Saarabstimmung
  • Wagnerstraße - Stolpersteine für Julie Frank, Hermann Weil und Otthilda Hanau

    Julie Frank geb. Weil, wurde am 5. Februar 1860 in Merzig geboren. Hier lebt sie zusammen mit ihrem  Bruder Hermann Weil. Julie Frank wurde wie fast d...

    mehr

    Stolpersteine Antisemitismus Gedenken Menschen im Nationalsozialismus Jüdisches Leben
  • Waldfriedhof - Massengräber von Zwangsarbeiter*innen

    Auf dem Waldfriedhof Riegelsberg befinden sich zwei Sammelgräber für Zwangsarbeiter*innen aus dem Lager Neuhaus bei Saarbrücken, sowie für unbekannte ...

    mehr

    Zwangsarbeit Gedenken Grabstätten
  • Waldstadion – Hauptkampfbahn der NSDAP

    „Das heutige städtische Waldstadion Homburg wurde am 14. und 15. August 1937 als ‚Hauptkampfbahn‘ eröffnet und bis heute verschiedentlich ausgebaut. S...

    mehr

  • Walter-Bloch-Straße - Jüdischer Friedhof

    Von 1755 bis 1905 wurden die Toten der jüdischen Gemeinde in Diefflen beigesetzt. "Im Zweiten Weltkrieg wurde der Friedhof bei Bombardierungen stark b...

    mehr

    Grabstätten Gedenken
  • Websweilerhof Homburg – Kriegsgefangenenlager

    Auf dem Websweilerhof wurden anscheinend französische Kriegsgefangene untergebracht, die in Arbeitskommandos Zwangsarbeit in der umliegenden Region ve...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Wedernerstraße – Gedenktafel für Heinrich Graach

    Die Gedenktafel für Heinrich Graach, einen Katholik und Widerstandskämpfer trägt die Inschrift: „Zum Gedenken an den Lehrer, Politiker und Widerstands...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Gedenken
  • Weiherstraße Illingen - RAD-Lager in der „Hambach“

    "Schon im April 1935 errichtete der RAD in der 'Hambach' (Gebiet in der Verlängerung der jetzigen Weiherstraße) ein Arbeitsdienstlager (51322). Es war...

    mehr

    Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit
  • Wellesweiler - Zwangsarbeit bei der Firma Menesa

    Wie viele Neunkircher Betriebe nutzte auch die 1923 gegründete Firma Menesa Zwangsarbeit, um die Produktion zu Kriegszeiten am Laufen zu halten. Das U...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Wellesweiler - Zwangsarbeiter*innenlager der Dampfziegelei Müller

    Wie in vielen anderen Handwerksbetrieben und Fabriken der Region wurden auch in der Dampfziegelei Julius Müller in Wellesweiler sowjetische Zwangsarbe...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Wiebelskirchen - Lager für Zwangsarbeiter*innen am Annaschacht

    In der Umgebung des Annaschachtes der Grube Kohlwald bei Wiebelskirchen gab es ein Außenlager für polnische Zwangsarbeiter*innen, die den Schacht betr...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Wiebelskirchen - Zwangsarbeiter*innenlager Schlackemühle

    In Wiebelskirchen bestand bis Kriegsende ein Lager für polnische Zwangsarbeiter*innen unter der Bezeichnung "Schlackemühle". Hinweise auf das Lager fi...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Wiebelskirchen - Zwangsarbeiter*innenlager Schlackenmühle

    In Wiebelskirchen bestand bis Kriegsende ein Lager für polnische Zwangsarbeiter*innen unter der Bezeichnung "Schlackenmühle". Hinweise auf das Lager f...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Wiesengelände am Wasserwerk Wolfersheim – Lager für sowjetische Kriegsgefangene

    Auf dem Wiesengelände am Wasserwerk in Wolfersheim gab es wohl ein Lager der Neunkircher Eisenhütte, in dem sowjetische Kriegsgefangene untergebracht ...

    mehr

  • Willi Graf-Straße in St. Wendel

    Willi Graf wurde 1918 als Kind einer katholischen Familie aus dem Rheinland geboren. Die Familie zog 1922 nach Saarbrücken, sodass Willi, obwohl in Eu...

    mehr

    Widerstand Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Willi-Graf-Straße - Gedenken an den Widerstandskämpfer

    Willi Graf wurde 1918 als Kind einer katholischen Familie aus dem Rheinland geboren. Die Familie zog 1922 nach Saarbrücken, sodass Willi, obwohl in Eu...

    mehr

    Widerstand Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Willi-Graf-Straße in Kleinblittersdorf

    Willi Graf wurde 1918 als Kind einer katholischen Familie aus dem Rheinland geboren. Die Familie zog 1922 nach Saarbrücken, sodass Willi, obwohl in Eu...

    mehr

    Widerstand Gedenken Menschen im Nationalsozialismus
  • Willi-Graf-Straße in Neunkirchen

    Willi Graf wurde 1918 als Kind einer katholischen Familie aus dem Rheinland geboren. Die Familie zog 1922 nach Saarbrücken, sodass Willi, obwohl in Eu...

    mehr

    Widerstand Menschen im Nationalsozialismus Verfolgung Gedenken
  • Willi-Graf-Straße in St. Ingbert – Erinnerung an einen Widerstandskämpfer

    Willi Graf wurde 1918 als Kind einer katholischen Familie aus dem Rheinland geboren. Die Familie zog 1922 nach Saarbrücken, sodass Willi, obwohl in Eu...

    mehr

    Widerstand Gedenken
  • Wochern - Kriegsgefangenlager

    "In Wochern wurde 1940 am Ortsausgang Richtung Perl ein Gefangenenlager eingerichtet, das anfänglich Franzosen, Serben und Jugoslawen umfasste. 1941 w...

    mehr

    Arbeitslager Kriegsgefangenschaft Zwangsarbeit Haftstätten
  • Zum Zollstock - Isrealitischer Friedhof

    „Im Jahr 1920 errichtete die Saarbrücker Synagogengemeinde an der Auffahrt von der Goldenen Bremm nach Spicheren einen israelitischen Friedhof. Die Na...

    mehr

    Gedenken Grabstätten
  • Zwangsarbeit bei der Grube Reden

    Die Grube Reden nutzte wie alle anderen Einrichtungen der Montan-, Eisen- und Stahlindustrie im Saargebiet Zwangsarbeit. Eines der Lager, die die Grub...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Zwangsarbeit bei W. Köppl

    Wie viele weitere Firmen im Raum Neunkirchen, beschäftigte die Ziegelei Köppl Zwangsarbeiter. Laut eigenen Angaben handelte es sich dabei um etwa 80 P...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Zwangsarbeit bei W. Samson

    Wie viele weitere Firmen im Raum Neunkirchen, beschäftigte auch das Bauunternehmen W. Samson Zwangsarbeiter*innen - etwa 30 an der Zahl. Genauere Anga...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Zwangsarbeiter*innenlager der Eisengießerei Werle Ottweiler

    Wie viele Betriebe und Firmen nutzte auch die Eisengießerei Werle Zwangsarbeit. Das Unternehmen war auf Grauguss spezialisiert, stellte Haushaltswaren...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Zwangsarbeiter*innenlager der Firma August Sick & Söhne Ottweiler

    Wie viele andere Betriebe und Firmen nutzte auch das Bauunternehmen August Sick & Söhne Zwangsarbeit. Die Familie Sick war in Ottweiler weit bekan...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Zwangsarbeiter*innenlager der Firma Heil in Neunkirchen

    Wie viele Neunkircher Betriebe setzte auch das Baugeschäft Jakob Heil Zwangsarbeiter*innen ein. Insgesamt 35 von ihnen, aus Frankreich und der Sowjetu...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager
  • Zwangsarbeiter*innenlager im Großenbruch Spiesen-Elversberg

    Zur Bedienung der nahegelegenen Grube Heinitz gab es in Spiesen-Elversberg ein Lager für sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter*innen unter de...

    mehr

    Zwangsarbeit Kriegsgefangenschaft Arbeitslager
  • Zwangsarbeiter*innenlager in Vöklingen

    Sehr ausführliche Informationen zu den rund 30 bekannten Lagern für Zivil- und Zwangsarbeiter*innen in Völklingen sind auf der Seite des Stadtarchiv V...

    mehr

  • Zwangsarbeiterunterkünfte der Stadt St. Ingbert

    "Ab Oktober kamen zu den bisherigen Zwangsarbeitern in den Betrieben der Stadt noch 'Italienische Militärinternierte' hinzu. Ab dem Spätjahr 1944 stie...

    mehr

    Zwangsarbeit Arbeitslager

Ein Projekt des:

Kontakt

Stengelstraße 8
66117 Saarbrücken

Tel 0681-633 31
Fax 0681-633 44

Kooperationspartner:
Bildungspartner:
Gefördert von: